Am 9. April gehen die acht Teams der GSA League in die nächste Season. Neu dabei ist ein alter bekannter und Ex-Weltmeister.
Am 9. April gehen die acht Teams der GSA League in die nächste Season. Neu dabei ist ein alter bekannter und Ex-Weltmeister © Ubisoft
Lesedauer: 2 Minuten

In Rainbow Six Siege haben sich die letzten Teams einen Platz in der GSA League gesichert. Fans dürfen sich auf ein Wiedersehen mit einem Ex-Weltmeister freuen.

Anzeige

Penta Sports und GC Esports sind die letzten zwei Teams, die nun in der GSA League an den Start gehen dürfen. Die Liga selbst startet am 09. April in ihre zweite Season.

Acht Teams und ein Preisgeld von 40.000 Euro! In nur wenigen Wochen startet die zweite Season der GSA League, in deren Lineup zahlreiche hochkarätige Teams vertreten sind. Allen voran G2 Esports, Rogue und Team Secret, die auch im Zuge der EU League antreten. Mit Penta Sports kehrt ein alter Bekannter ins Rampenlicht zurück. Noch 2018 stellte die in Berlin beheimatete Organisation den Weltmeister, ehe das gesamte Roster an G2 Esports abwanderte.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der neue Ex-Weltmeister

Damals gewann das Team das Six Invitational mit 3:2 gegen Evil Geniuses. Das neue Team setzt sich aus dem PlayStation-4-Roster "White Tigers" zusammen: Burak "FluchTw4geN", Fatih "CCcaaNaVaR" Yavuz, Firat "Levolution" Hisan, Cumali "Tsuky" Saritas und Bayburtlu "Sadrzm" Oğlu.

Folgende Teams treten in der GSA League an:

  • G2 Esports (Amtierender Champion und Sieger des GSA League Finals 2020)
  • Rogue (Vizemeister der GSA League 2020)
  • Team Secret
  • Sissi State Punks 
  • Goskilla
  • Looking for Org
  • Penta Sports
  • GC Esport

Beginn der GSA League ist am 09. April. Die Pre-Show startet, vermutlich, wie schon im letzten Jahr ein Stunde vor dem ersten Match und wird auf Twitch übertragen.

Weitere eSports-News