Fabian "Fabian" Hällsten war teil des wohl besten Rainbow-Six-Siege-Teams, das es jemals gab
Fabian "Fabian" Hällsten war teil des wohl besten Rainbow-Six-Siege-Teams, das es jemals gab © ESL
Lesedauer: 2 Minuten

Nach einer langen, erfolglosen Zeit sieht es so aus, als würde das Team von Vitality rund um Ingame Leader Fabian Hällsten aufgelöst und neu zusammengesetzt werden.

Anzeige

Von Fatih Öztürk

Laut einer anonymen Quelle von Dot Esports, soll Vitality an einem neuen Roster für Rainbow Six Siege tüfteln. In Zukunft möchten sie dabei wohl nicht mehr auf die Dienste von Daniel "Goga" Mazorra Romero und Fabian "Fabian" Hällsten setzen.

Anzeige

Im Lichte der Austritte von Niclas "Pengu" Mouritzen und Troy "Canadian" Jaroslawski, wird nun darüber spekuliert, ob dies womöglich Fabians letzte Station als aktiver Spieler gewesen sein könnte. Weder Vitality noch die Spieler selbst haben sich bisher zu den Mutmaßungen geäußert, generell ist es aber auffällig still um die Mannschaft geworden.

Enttäuschende Leistung

Nicht zuletzt liegt das daran, dass der als Super Squad formierte Trupp nie so richtig auf Touren kam, seit Hällsten seine Rolle als Ingame Leader angetreten hatte. Obwohl er selbst und sein ehemaliger G2-Kollege Goga als große Kaliber gelten, wurden sie den Erwartungen in der European League nicht gerecht und landeten mit Plätzen 6 und 9 in beiden Stages in der unteren Tabellenhälfte.

Fabian zeigte sich Ende 2020 traurig und gelobte Besserung für 2021, doch vermutlich wird es dazu nicht mehr kommen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Legendenstatus

Vor seinem Wechsel zu Vitality im Jahre 2020, gehörte Fabian den PENTA und G2 Squads an, in denen er Seite an Seite u.a. mit Pengu und Juhani "Kantoraketti" Toivonen das bisher stärkste Team in der Geschichte von Rainbow Six Siege stellte. Der Squad gewann zahlreiche Major Turniere und Pro League Finals.

Die Plätze von Fabian, Goga und dem ebenfalls scheidenden Deutschen Lucas "Hungry" Reich, sollen Nicolas "P4" Rimbaud, Axel "Shiinka" Freisberg und Medhi "Kaktus" Marty einnehmen. Nach dem möglichen Wechsel bestünde Vitality wieder größtenteils aus Franzosen und einem rein französischsprachigen Team, was sich positiv auf Kommunikation und Leistung auswirken könnte.