Sam Fisher aus Splinter Cell wird ein neuer Operator in Rainbow Six Siege
Sam Fisher aus Splinter Cell wird ein neuer Operator in Rainbow Six Siege © Ubisoft
Lesedauer: 2 Minuten

Splinter Cell war Ubisofts antwort auf Konamis Metal Gear Solid. Nun soll Sam Fisher als "Zero" in Rainbow Six Siege zum Einsatz kommen.

Anzeige

Sieben Jahre ist es her, seit Sam Fisher zum letzten Mal aus dem Dunkeln Terroristen hinterherjagte. Seit Splinter Cell: Blacklist wurde kein neuer Titel der Stealth-Reihe veröffentlicht; es wurde ruhig um den Top Agenten des fiktiven Geheimdienstes "4th Echolon". 

Für Rainbow Six Siege wird der Agent nun aus dem Ruhestand zurückgeholt und soll unter dem Namen "Zero" als Operator fungieren. Fisher kommt auf der Seite der Attacker zum Einsatz und verfügt im Speziellen über eine Zwei-Weg-Bohrerkamera, "The Argus Launcher" genannt. Diese Kamera kann sich durch leichte wie verstärkte Wände bohren und bleibt auf jeder Oberfläche haften. Zusätzlich lassen sich Laser-Schüsse auf Verteidiger abfeuern, um diese zu schwächen.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

In einem Gespräch mit ESPN verriet Game Designer Emilen Lomet, dass Sam Fisher oder Zero kein heranstürmender Operator sei und mit einer gewissen Geduld gespielt werden sollte.

"Er ist definitiv ein Schleicher. Spieler müssen entsprechend geduldig mit ihm umgehen, vielleicht auch mehr als mit anderen Operatoren. Ich glaube auch, das man mit ihm "clever" spielen muss. Er hat zwar effektive Waffen, wenn man aber das meiste aus ihm heraus holen möchte, sollte man aufhören ein "run-n-gun"-Spieler zu sein."

Sam Fisher beziehungsweise Zero ist Teil der dritten Season von Rainbow Six Sieges fünftem Jahr, der "Operation Shadow Legacy"-Erweiterung. Auf den Testservern steht das Add-On ab dem 17. August zur Verfügung.