Ex-Weltmeister! G2 präsentiert das neue "Rainbow-Six-Siege-Superteam"- ohne Superstar Fabian "Fabian" Hällsten
Ex-Weltmeister! G2 präsentiert das neue "Rainbow-Six-Siege-Superteam"- ohne Superstar Fabian "Fabian" Hällsten © G2 Esports
Lesedauer: 2 Minuten

Erdbeben beim Ex-Weltmeister! G2 präsentiert das neue "Rainbow-Six-Siege-Superteam"- ohne Superstar und zweifachen Weltmeister Fabian "Fabian" Hällsten.

Anzeige

Zwei alte gehen, zwei neue kommen - G2 Esports hat das neue Lineup des eigenen Rainbow-Six-Siege-Rosters bekanntgegeben.

Eine Personalie sorgte diesbezüglich für ein großes mediales Echo: Fabian "Fabian" Hällsten wird nicht länger für die Organisation kompetitiv antreten. Darüber hinaus müssen sich auch Pascal "Cryn" Alouane und Ferenc "SirBoss" Meresz (Leihe) eine neue Heimat suchen.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Neue Gesichter für G2 Esports

Fabian gilt neben Niclas "Pengu" Mouritzen als einer der besten Spieler von R6S und war für lange Zeit der Erfolgsgarant des Teams. Jedoch zeigte sich bereits im Vorfeld zum vergangenen Six Invitational, dass G2 Esports einen frischen Anstrich vertragen könnte. Dem Team gelang es nicht aus eigener Kraft, sich für die Weltmeisterschaft in Montreal zu qualifizieren. 

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Beim Invitational war trotz der souverän gemeisterten Gruppenphase bereits im Achtelfinale Schluss - G2 unterlag hier der Konkurrenz von Fnatic mit 2:1.

G2s Superteam

Mit Ben "CTZN" McMillen und Jake "Virtue" Grannan hat sich G2 nun zwei neue aber in der Szene durchaus bekannte Spieler geangelt. CTZN war zuvor für die eSports-Organisation Na'Vi (Natus Vincere) aktiv, Virtue gehörte zu jenem Roster, das für das frühe Ausscheiden von G2 beim Six Invitational 2020 verantwortlich war: Fnatic.

Folglich besteht G2 Esports' neues Rainbow-Six-Siege-Team aus folgenden Spielern:

  • Niclas "Pengu" Mourtizen
  • Aleksi "UUNO" Tyopponen
  • Juhani "Kantoraketti" Toivonen
  • Ben "CTZN" McMillan
  • Jake "Virtue" Grannan

Das Team wird in der neuen Konstellation erstmals im Zuge der ESL Pro League auf die internationale Konkurrenz treffen. Hier rangiert G2 gegenwärtig auf dem vierten Tabellenplatz.