Philadelphia Fusion verpflichten Support-Star Tobi
Philadelphia Fusion verpflichten Support-Star Tobi © Philadelphia Fusion
Lesedauer: 2 Minuten

Der Start der neuen Overwatch League Saison steht kurz bevor und Teams wie Philadelphia Fusion versuchen noch den letzten Feinschliff an ihren Rostern vorzunehmen.

Anzeige

Von Sandra Kraus

Die Fusion gehören zu den erfolgreichsten Teams der noch recht jungen Overwatch League Historie, sind aber stets am ganz großen Wurf vorbeigeschrammt. Bei den Grand Finals reichte es in der vergangenen Spielzeit immerhin zum vierten Platz.

Anzeige

Ein Weltmeister für Fusion

Mit Jin-mo "Tobi" Yang kommt nun ein erfahrener Support-Spieler nach Philadelphia, der über drei Jahre bei den Seoul Dynasty eine feste Größe war. Dabei kann er auf internationaler Ebene auf einen ganz besonderen Erfolg zurückblicken. Beim Overwatch World Cup gewann er mit Südkorea das Finale gegen Kanada mit 4:1.

In der Overwatch League schrammte sein Team im vergangenen Jahr mit einem 2:4 gegen die San Francisco Shock am Titel vorbei

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Sein variabler Spielstil und insbesondere sein Lucio sind in der Szene berühmt berüchtigt. Damit erweitern die Fusion ihr Roster auf zehn aktive Spieler, wobei Tobi den dritten Support darstellt. Seine Konkurrenz dürfte in Kyung-bo "Alarm" Kim und Daniel "FunnyAstro" Hathaway aber zu überwinden sein, wenn er an seine Leistungen aus der Vergangenheit anknüpft.

Bereits Mitte März berichtete SPORT1 über die Verpflichtung von Dong-jun "Rascal" Kim, der als Flex-DPS vom amtierenden Meister aus San Francisco kam.

Weitere Top-News zu Overwatch