Alle bekannten Infos zu Overwatch 2
Alle bekannten Infos zu Overwatch 2 © Blizzard Entertainment
Lesedauer: 3 Minuten

Zu Overwatch 2 sind bereits einige Details bekannt. Ein genaues Release-Datum haben wir zwar noch nicht, dafür wissen wir aber ein paar andere Dinge zum kommenden Shooter.

Anzeige

Blizzard Entertainment landete im Jahr 2016 mit Overwatch einen echten Hit. Der an MOBAs angelehnte Team-Shooter gewann weltweit rasch an Beliebtheit und es folgte eine eigene, professionelle Overwatch League. Für die Entwickler war also klar: Ein zweiter Teil muss her. Vor etwas mehr als zwei Jahren wurde – zur Freude aller Fans – Overwatch 2 angekündigt. Alle Gamer warten gespannt auf den Release, der sich allerdings noch etwas hinziehen wird: Blizzard hat bestätigt, dass Overwatch 2 frühestens Anfang 2022 veröffentlicht wird.

Overwatch 2: Für diese Plattformen wird das Spiel erscheinen

Overwatch 2 wird auf jeden Fall für die PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und für den PC erscheinen. Eine Version für die PlayStation 5 und Xbox Series X/S soll sich auch in Arbeit befinden – alles andere wäre auch eine große Enttäuschung.

Anzeige

In Sachen Grafik soll Overwatch 2 eine runderneuerte Engine bekommen und auch sonst bringt der Nachfolger viele Neuerungen mit sich, denn:

In Overwatch 2 wird es einen Story-Modus geben! Im Story Modus wird es auf riesigen Maps ein ganz neues Spielerlebnis geben: NPCs mit tatsächlicher Intelligenz (anders als die bisherigen glorifizierten Zielscheiben), einen RPG-ähnlichen Skill-Tree für jeden Helden und natürlich eine Story. Was wir bisher inhaltlich dazu wissen, ist, dass man mit den Helden einen Aufstand der Omnics aufhalten muss. Bei dem Gedanken, in der Overwatch Welt ein Progression-System und eine tatsächliche Story zu haben, wird die Vorfreude in der Community so groß, dass es an Ungeduld grenzt.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Overwatch 2: Der PvP-Modus und die neuen Maps

Auch für den kompetitiven PvP-Modus hat Blizzard Entertainment einige Neuerungen angekündigt. Das Fundament aus Overwatch bleibt bestehen: Die Verbesserungen am Gameplay und die Neuheiten werden auf das Vorgängerspiel aufgebaut. Vor allem wurde die Dynamik der Kämpfe verbessert. Nahkämpfe können nun schneller und detaillierter ausgetragen werden und die Soundeffekte der Waffen passen sich der Umgebung des Kampfes an.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auf der BlizzCon wurden auch zwei neue Maps vorgestellt: Rom und New York City. In der Ewigen Stadt werden die Kämpfe unter anderem am Kolosseum ausgetragen. Die New-York-Map erinnert an die goldenen 1920er Jahre im Big Apple. Die Entwickler ließen offen, ob es zum Release noch weitere neue Maps geben wird.

Die Fans von Overwatch müssen sich leider noch etwas in Geduld üben, bis der Nachfolger Overwatch 2 erscheint. Bleibt also nur zu hoffen, dass das Spiel allen Erwartungen gerecht wird.

Weitere Top-News aus der eSports-Welt