Moon Byung-chul wurde als Coach des Jahres in der Overwatch League ausgezeichnet. Gegenwärtig trainiert dieser die Shanghai Dragons
Moon Byung-chul wurde als Coach des Jahres in der Overwatch League ausgezeichnet. Gegenwärtig trainiert dieser die Shanghai Dragons © Shanghai Dragons / Overwatch League
Lesedauer: 2 Minuten

Trotz einiger Startschwierigkeiten und Probleme, wurde der 31-jährige Moon Byung-chul als bester Coach der Overwatch League ausgezeichnet.

Anzeige

Von Vincent Talmon-Gros

"Auf Anhieb" passt nicht zu Moon Byung-chul. In der Vergangenheit gab es für den Koreaner viele Rückschläge, die so manch einen zum Rückzug gezwungen hätten. 

Anzeige

2018 war ein geschichtsträchtiges Jahr für die Shanghai Dragons, jedoch keineswegs positiv. Kein einziges Mal schaffte es das Team in der regulären Saison einen Sieg zu erlangen. Am Ende standen 40 Niederlagen in Folge zu Buch. Bis heute Negativrekord im Profisport.

Im Jahr darauf sollte sich dies nicht wiederholen, weshalb das Team umfangreiche Veränderungen durchführte. Darunter auch im Trainer-Stab, wie zum Beispiel der Abgang von Head-Coach Seong-hwan "BlueHaS" We. Der Nachfolger wurde  noch am selben Tag ernannt: Moon Byung-chui.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das schwere 0-40 Laster scheint der Vergangenheit anzugehören. In diesem Jahr könnte das Team dank der Strategien und der Unterstützung von Moon ein neues Kapitel aufschlagen. Die Shanghai Dragons waren 2020 das bestplatzierte Team in der Overwatch-League und haben sich die Teilnahme im Große Finale gesichert.

Kein Unbekannter

Moon ist keineswegs ein Overwatch-Neuling.

Er begann seine Karriere als Trainer von Teams wie Ardeont und LW Red in Südkorea und wurde 2018 als Cheftrainer von Los Angeles Valiant eingestellt. Der Ausflug nach L.A. dauert ein etwas mehr als ein Jahr; in dieser Zeit verbuchte das Team sechsstellige Gewinne. Folgend wurde Moon zum Cheftrainer des Academy-Teams der Shanghai Dragons' Contenders, Team CC, ernannt.

Dank der exzellenten Saison des Teams holten ihn die Shanghai Dragons in den Trainerstab und somit zurück in die erstklassige Overwatch League.

Ab dem 08. Oktober tritt das Team im Zuge des Overwatch League Grand Finals an und gilt nicht ohne Grund als einer der Favoriten auf den Titel. SPORT1 überträgt auf eSPORTS1 die Endrunde live im TV. Kommentiert wird das Geschehen von Viktor Polster und Michael Leder.