Damien “HyP” Souville spielte seit 2018 für Paris Eternal in der Overwatch League. Nun tritt er zurück.
Damien “HyP” Souville spielte seit 2018 für Paris Eternal in der Overwatch League. Nun tritt er zurück. © Ben Pursell via Blizzard Entertainment
Lesedauer: 2 Minuten

Paris Eternal ist seit 2018 Teil der Overwatch League. Neben London ist Paris das einzige Team der OWL, das aus Europa stammt. Nun verliert es überraschend einen Spieler.

Anzeige

Damien “HyP” Souville hat seinen Rücktritt bekannt gegeben. Dies verkündigte Paris Eternals Flex Support gestern via Twitter.

HyP bedankte sich dabei bei seinen Teamkollegen und Fans. "Es war eine unvergessliche Erfahrung, aber es ist Zeit für mich weiterzumachen", sagte er. Der Franzose begründete die Entscheidung im Sinne seines Wohlbefinden und seiner Gesundheit zu handeln. Eine genauere Erklärung zu seinem doch recht plötzlichen Abschied von der professionellen Overwatch-Szene gab er nicht.

Anzeige

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Abschließend schrieb er noch, dass alle Trainer und Spieler bei Paris Eternal eine große Zukunft vor sich hätten und er sich sicher sei, dass sie die sehr gute Saison, die sie gemeinsam begonnen hätten auch genau so fortsetzen werden. 

Paris verliert Gründungsmitglied

HyP war seit der Gründung des Teams im Jahr 2018, als die Overwatch-Liga weltweit expandierte und acht neue Organisationen hinzukamen, ein Teil von Paris Eternal. Er begann seine Karriere bei GamersOrigin, einem Team, das in den frühen Tagen bei den Overwatch Contenders Europe teilnahm. Danach schloss er sich Eagle Gaming an bevor er 2018 zu Paris wechselte. HyP spielte auch bei der Overwatch-Weltmeisterschaft 2019 als Flex-Support für das Team Frankreich.