Element Mystic gewinnt OW Contenders 2019: Pacific Showdown
Element Mystic gewinnt OW Contenders 2019: Pacific Showdown © Blizzard Entertainment
Lesedauer: 2 Minuten

Beim Pacific Showdown der 2019 Overwatch Contenders in Shanghai bewies ein koreanisches Team sich gegen eine multinationale Selektion fünf weiterer Teams.

Anzeige

Element Mystic hat den Overwatch Contenders 2019: Pacific Showdown in Shanghai gewonnen. Das koreanische Team ging als Sieger aus einem multinationalen Vergleich zwischen insgesamt sechs Teams aus China, Australien, Korea und dem Sieger der Contenders Pacific hervor.

Bei dem Wettkampf, der wie üblich im Double-Elimination-Modus ausgetragen wurde, konnte das australische Team ORDER im Turnierverlauf keine einzige Runde für sich verbuchen und schied früh mit zwei 0:3-Niederlagen aus dem Turnier aus. Auch Talon Esports als Vertreter der pazifischen Region musste sich zweifach gegen The One Winner aus China geschlagen geben. Letztendlich wurde aber auch beim Overwatch Contenders 2019: Pacific Showdown auf ein Neues die koranische Dominanz in Overwatch deutlich.

Anzeige

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1 eSPORTS Shop! | ANZEIGE

Sowohl das Winner-Bracket-Finale als auch das große Finale wurde zwischen den koreanischen Kontrahenten Element Mystic und O2 Blast ausgetragen. Dabei gestaltete sich das zweite Aufeinandertreffen mit einem 4:2 für Element Mystic deutlich spannender als der vorangegangene 3:0-Sieg.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nach dem Pacific Showdown wird der Atlantic Showdown unter ähnlichen Voraussetzungen vom 31. Mai bis 2. Juni im deutschen Krefeld ausgetragen. Dort gehen für Europa Angry Titans und British Hurricane an den Start. Aber auch dort könnte Korea letztendlich erneut die Oberhand gewinnen, denn die Mehrheit des nordamerikanischen Teams von Fusion Univsersity setzt sich ebenfalls aus Koreanern zusammen. Das kommende Wochenende wird die Machtverhältnisse in Overwatch somit erneut auf die Probe stellen.

Autor: Alexander Hugo