LeBlanc wird der siebte spielbare Noxus-Champion in Legends of Runeterra sein
LeBlanc wird der siebte spielbare Noxus-Champion in Legends of Runeterra sein © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten

In zwei Tagen ist es so weit: die neuste Legends-of-Runeterra-Erweiterung "Imperien der Aufgestiegenen" geht online. Mit LeBlanc erhält auch Noxus eine neue Championess.

Anzeige

Noch zwei Mal schlafen, dann ist es soweit: mit Imperien der Aufgestiegenen geht die insgesamt dritte Erweiterung für Legends of Runeterra online. Der Fokus ist klar auf die neue Region Shurima gesetzt. Mit Nasus, Renekkton, Sivir, Azir und Taliyah erscheinen gleich fünf neue Champions für die versunkene Wüstenstadt. 

Die anderen Regionen gehen größtenteils leer aus. Noxus gehört zu den glücklichen Regionen, die wenigstens einen neuen Champion bekommen. Und dieser zählt mehr oder weniger doppelt.

Anzeige

Das doppelte LeBlanc-chen

Wer sich ein bisschen mit der Materie auskennt, weiß wie meisterhaft es Riot versteht die Fähigkeiten ihrer ursprünglich aus dem League-of-Legends-Universum stammenden Champions in Legends of Runeterra zu implementieren. Die neuste Noxus-Championesse LeBlanc stellt dabei keine Ausnahme dar. Doch der Reihe nach.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

LeBlanc steht für geballte offensive Power. Volle 5 Angriff bei nur 3 Manakosten inklusive Direktangriff sind extrem gut. Dennoch ist die Karte nicht übermächtig, denn nur zwei Lebenspunkte machen LeBlanc auf jeden Fall angreifbar. Ihre Aufstiegsbedingung ist leicht zu verstehen: "Ich habe gesehen, wie du 15+ Schaden verursacht hast." - wirklich leicht umzusetzen ist es nicht. Schließlich muss die Täuscherin dazu auf dem Spielfeld sein, wo sie aufgrund ihrer geringen Lebenspunkte-Anzahl in ständiger Gefahr lebt.

Schafft man es aber die Dame auf Stufe 2 zu bringen wird es wild. Ab sofort erschafft LeBlanc jedes Mal, wenn der Spieler aufaddiert 15+ Schaden gemacht hat, eine "Spiegelbild". Dieser langsame, zwei Mana kostende Zauber beschwört eine exakte, vergängliche Kopie eines Verbündeten mit 5+ Stärke. So kann es durchaus vorkommen, dass man als gegnerischer Spieler plötzlich doppelt sieht - und zwei LeBlancs angreifen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Womit wir wieder beim meisterhaften Implementieren der Champion-Fähigkeiten sind...

Weitere Top-News zu Legends of Runeterra