Azir hat wie Nasus und Renekton die Möglichkeit zweimal aufzusteigen
Azir hat wie Nasus und Renekton die Möglichkeit zweimal aufzusteigen © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten

Die neue LoR-Erweiterung geht heute online. Sie bringt 110 frische Karten, spannende neue Schlüsselwörter & Mechaniken...und einen Imperator unter den Champions.

Anzeige

Die neuste Erweiterung "Imperien der Aufgestiegenen" ist ab heute Abend bei Legends of Runeterra spielbar. Insgesamt wurden 110 neue Karten neu veröffentlicht, inklusive neun Champions. Einer davon ist Azir, der wiedergeborene Imperator der neuen Region Shurima.

Azir: Der Gebieter der Wüste

Azir kommt in seiner Grundform mit einem 1|5er-Body bei 3 Manakosten durchaus solide daher. Dieser Eindruck wird zudem verstärkt durch seine Fähigkeit, durch die er jedes Mal, wenn verbündete Einheiten angreifen, einen Sandsoldaten beschwört, der sich dem Angriff automatisch anschließt. Der Sandsoldat ist eine vergängliche Einheit mit 1|1er-Stats, die, wenn sie den Nexus trifft, dort einen Punkt zusätzlichen Schaden anrichtet.

Anzeige

Azir erreicht automatisch Stufe 2 wenn sein kontrollierender Spieler zehn Einheiten beschworen hat. Ab diesem Zeitpunkt erhält jede neu beschworene verbündete Einheit und Azir selbst einen temporären Rundenbonus von +1|+0 auf seine Stats. Die beim Angriff Verbündeter erscheinenden Sandsoldaten haben damit 2|1er-Stats, Azir kommt auf Stufe 2 durch seinen +1|+1-Aufstiegsbonus beim Angriff auf solide 3|6.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Doch damit nicht genug - als Aufgestiegener hat Azir die Möglichkeit, noch eine dritte Stufe zu erreichen. 

LoR: Das Deck des Imperators

Diese erreicht der Imperator des Sandes genau wie seine tierähnlichen Götterkrieger Nasus und Renekton über die (vergrabene) Sonnenscheibe. Dieses Wahrzeichen besitzt einen Countdown von 25. Erreicht dieser den Wert 0, steigt Azir ein zweites Mal auf und erreicht erst damit seine vollendete Form. 

Damit einher geht eine komplett neue Mechanik in Legends of Runeterra. Sobald der Gebieter Shurimas die dritte Stufe erreicht, wird das eigene Deck durch das "Deck des Imperators" ausgetauscht. Dieses besteht aus teilweise haarsträubend overpowernden Karten, denen kein Gegner auf Dauer standhalten kann. Des Weiteren erhält Azir einen Bonus auf seine Angriffskraft und überzeugt in seiner vollendeten Form mit 6|6er-Stats.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Zusätzlich dazu beschwört der Wüstenkönig beim Angriff von Verbündeten keinen einfachen Sandsoldaten mehr, sondern einen Sandstein-Stürmer. Diese Einheiten bleiben zwar vergänglich sind aber mit 5|2er-Stats deutlich stärker als die 1|1er- bzw. 2|1er-Sandsoldaten. Zu guter Letzt zieht Azirs kontrollierender Spieler noch eine Karte aus dem nun neu entstandenen "Deck des Imperators".

Azir und alle neu erscheinenden Karten sollten ab heute Nachmittag/Abend (Stand: 03. März) auf dem europäischen Server spielbar sein.

Weitere Top-News zu Legends of Runeterra