"Ruf" ist eins von drei  Schlüsselwörtern, die mit der Erweiterung "Imperien der Aufgestiegenen" neu in Legends of Runeterra kommen
"Ruf" ist eins von drei Schlüsselwörtern, die mit der Erweiterung "Imperien der Aufgestiegenen" neu in Legends of Runeterra kommen © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten

Morgen ist es so weit: Die neue Legends-of-Runeterra-Erweiterung "Imperien der Aufgestiegenen" erscheint. Die Expansion bringt neben neuen Karten auch neue Mechaniken.

Anzeige

Es sind die einzelnen unterschiedlichen Mechaniken, die jedes digitale Kartenspiel einzigartig machen. Bei Legends of Runeterra werden diese Mechaniken durch die Schlüsselwörter repräsentiert, die jede Karte zu einer uniquen Form ihrer Selbst macht. Mit der am morgigen Tag erscheinenden Erweiterung "Imperien der Aufgestiegenen" werden gleich drei neue Schlüsselwörter in das League-of-Legends-Kartenspiel eingeführt.

Countdown: 3, 2, 1 - Effekt!

Die erste neue Mechanik nennt sich "Countdown" und wie der Name schon sagt, verhält sich diese wie ein Countdown. Eine Karte verfügt über einen bestimmten Wert, der bei jedem Rundenbeginn um einen Zähler sinkt. Erreicht der Wert null, wird die Karte zerstört und der mit dem Countdown verbundene Effekt ausgelöst.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bisher sind es -  soweit bekannt - nur Wahrzeichen, die mit diesem neuen Schlüsselwort versehen worden sind.

Prophezeiung erfüllt

Die nächste neue Mechanik wird vor allem diejenigen unter den Legends-of-Runeterra-Spielern freuen, die gerne mal einen oder am besten gleich mehrere Züge  voraus denken.

"Prophezeien" stellt mehr oder weniger diesen Vorgang dar. Verfügt eine Karte über besagtes Schlüsselwort, kann sich der Spieler, der den Prophezeien-Effekt aktiviert, drei zufällige Karten aus seinem Deck anschauen. Diejenige, die ihm am besten gefällt bzw. zur eigenen Strategie passt, wird im Anschluss auf das Deck gelegt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Eine interessante Mechanik, die das Spiel taktischer und im Bezug auf die eigenen Spielweise berechenbarer machen könnte.

Wenn der Ruf vorauseilt 

Das letzte neue Schlüsselwort ist ein Effekt, der in etwas abgewandelten Formen schon mehr oder weniger bekannt ist. "Ruf" wird dann aktiviert, wenn Verbündete in diesem Spiel mindestens vier Mal 5+ Schaden ausgeteilt haben.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ist die Bedingung - in dem Fall mindestens viermal mindestens 5 Schaden an einer verfeindeten Einheit oder dem generischen Nexus verursacht zu haben - erfüllt, aktiviert sich die Ruf-Fähigkeit. Diese kann beispielsweise eine Verringerung der Manakosten bewirken oder aber auch einen Buff auf die Stats der Karte.

Alle Mechaniken, sowie das komplette neue Kartenset inklusive der nunmehr neunten Region Shurima, sind ab Morgen Nachmittag/Abend spielbar.

Weitere Top-News zu Legends of Runeterra