Aphelios wird der erste Champion in Legends of Runeterra sein, der den Mittelpunkt einer neuen Expansion darstellt
Aphelios wird der erste Champion in Legends of Runeterra sein, der den Mittelpunkt einer neuen Expansion darstellt © Riot Games
Lesedauer: 3 Minuten

Letzte Woche stellte Riot Games ihren Plan für 2021 vor. Auch für Legends of Runeterra kommt viel frischer Content, angefangen mit einem neuen Champion im Februar.

Anzeige

Die Roadmap-Vorstellung von Riot Games ist für die Fans der einzelnen Spiele-Titel jedes mal ein großes Event. Gespannt warten die Fans von League of Legends und Co. auf die neusten Informationen zu ihren Riot-Games-Lieblingen. Neben dem Shooter Valorant brachte der Publisher mit Legends of Runeterra 2020 auch ein hauseigenes Strategie-Kartenspiel heraus. Für Letzteres können Spieler 2021 einiges erwarten.

Champion-Erweiterungen: Aphelios

Bei der bisher gezeigten LoR-Roadmap fällt vor allem eines auf: neben bekannter Erweiterungen soll es nun auch Expansionen geben, die sich einzig und allein um einen Champion drehen. In der ersten spezifischen Erweiterung, die im Februar 2021 erscheinen soll, wird Aphelios der Headliner sein, um den alles gehen wird.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der bei League of Legends auf der Botlane beheimatete AD-Carry wird im Kartenspiel-Ableger drei Mana kosten und drei Angriffs- wie Lebenspunkte haben. Zusätzlich verfügt der neue Champion über das Schlüsselwort "Nachteinbruch". Jedes Mal, wenn Aphelios nicht als erste Karte des Zuges gespielt wird, erschafft dieser eine Mondwaffen-Karte, die der Spieler auf die Hand bekommt. 

Wie auch schon aus League of Legends bekannt, verfügt Aphelios' Waffe über fünf verschiedene Formen beziehungsweise Phasen. In LoR werden diese Phasen als zwei Mana kostende, langsame Zauber dargestellt:

  • Calibrum: Verursacht drei Schaden an einem anvisierten Begleiter. Nächste Phasen: Severum & Gravitum.
  • Severum: Gibt einem Verbündeten in dieser Runde +1|+2 und Lebensraub. Nächste Phasen: Gravitum & Infernum.
  • Gravitum: Betäubt einen Gegner. Ist er ein Begleiter, betäube ihn zu Beginn des nächsten Zuges erneut. Nächste Phasen: Infernum & Crescendum.
  • Infernum: Verleiht einem Verbündeten in dieser Runde +2|+1 und Überwältigen. Nächste Phasen: Crescendum & Calibrum.
  • Crescendum: Beschwört einen Begleiter mit 2 Manakosten aus dem Deck. Wenn dieser über Nachteinbruch verfügt, wird die Fähigkeit aktiviert. Nächste Phase: Calibrum & Severum.

Aphelios' Standard-Championkarte verfügt neben Nachteinbruch über eine weitere Fähigkeit. Jedes Mal wenn der Spieler in einem Zug zwei andere Karte als Aphelios selbst ausspielt, wird der neuste Champion eine Mondwaffe der nächsten Phase erschaffen, sofern der Spieler diese nicht schon auf der Hand hat. 

Stufe 2 erreicht Targons insgesamt fünfter Champion dann, wenn mindestens vier Mondwaffen-Zauberkarten gewirkt wurden. Neben dem obligatorischen +1|+1-Stat-Boost erhält Aphelios mit Direktangriff noch ein zusätzliches Schlüsselwort. Außerdem erschafft er nun auch zu jedem Rundenbeginn eine neue Mondwaffe auf der Hand seines Spielers. Darüber hinaus kosten diese, sobald Aphelios seine vollendete Form erreicht hat, ein Mana weniger.  

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Wie aus der League-of-Legends-Lore bekannt, ist Aphelios niemals alleine unterwegs. Auf mystische Weise mit seiner Schwester Alune verbunden, ist sie es, die ihm seine magischen Waffen in die Hände legt. In LoR wird diese Verbindung als ein zwei Mana kostender Sofortzauber mit dem Namen "Durch den Schleier" dargestellt, der den Spieler eine der fünf Mondwaffen erschaffen und diese als Karte auf die Hand nehmen lässt.

Wann genau Aphelios im Februar erscheinen soll, ist noch nicht bekannt. Riot kündigte aber an, in den nächsten Wochen weitere Informationen zu teilen.