Nocturne ist der vierte Champion, der mit der neuen Legends-of-Runeterra-Erweiterung erscheinen wird
Nocturne ist der vierte Champion, der mit der neuen Legends-of-Runeterra-Erweiterung erscheinen wird © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten

Die Vorschau auf die am 26. August erscheinende neue Erweiterung "Call of the Mountain" läuft auf Hochtouren. Nach Taric, Lulu und Trundle kommt ein weiterer Champion.

Anzeige

Inzwischen ist es nur noch eine Woche, bis die zweite große Erweiterung "Call of the Mountain" für Legends of Runeterra live gehen wird.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Seit der offiziellen Ankündigung veröffentlicht Riot Games fast täglich neue Karten, die mit dem neuen Set in das Spiel kommen werden. Hauptaugenmerk liegt dabei natürlich auf den neuen Champions und ihren einzigartigen, spielprägenden Fähigkeiten. Mit Taric (Targon), Lulu (Ionia) und zuletzt Trundle (Freljord) wurden bisher drei dieser Highlight-Karten veröffentlicht. Mit Nocturne kommt nun die vierte.

Anzeige

Der Alptraum von den Schatten-Inseln

Nocturne wird wie Elise, Hecarim, Kalista, Maokai und Tresh der Schatteninsel-Region zugeordnet. Für lediglich vier Mana bringt der ewige Alptraum durchaus solide 5|3er-Stats mit sich und verfügt außerdem über das für die Region typische Schlüsselwort "Bedrohlich".

Zusätzlich führt Riot mit der Veröffentlichung von Nocturne gleichzeitig ein neues Schlüsselwort ein: "Nachteinbruch". Eine Fähigkeit, die erst dann aktiviert wird, wenn die Karte mit Nachteinbruch nicht als erste Karte innerhalb der eigenen Runde ausgespielt wird. 

In Nocturnes Fall wird, wenn Nachteinbruch aktiviert wird, eine beliebige gegnerische Einheit mit "Verletzlich" belegt. Außerdem erhalten alle Gegner einen Malus von -1 auf ihre Angriffspunkte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

In direkter Verbindung zum neuen Schlüsselwort "Nachteinbruch", steht Nocturnes Aufstiegsbedingung. Dieser erreicht Level 2, wenn vor ihm schon fünf oder mehr Verbündete mit "Nachteinbruch" ausgespielt worden sind. In seiner vollendeten Form verleiht er all seinen Mitstreitern das Schlüsselwort "Bedrohlich" sowie die obligatorischen +1|+1 auf seine Stats.

Zu guter letzt, verlieren gegnerische Einheiten jedes Mal einen Angriffspunkt, wenn eine verbündete Einheit ausgespielt wird, so lange Nocturne auf dem Spielfeld ist.