Ornn, der Gott der Vulkanschmiede, war die prominenteste Wahl für die Toplane
Ornn, der Gott der Vulkanschmiede, war die prominenteste Wahl für die Toplane © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten

Das League of Legends-Meta 2020 sah viele Champions kommen und gehen, doch einige waren das ganze Jahr prominent. Die meistgespielten Charaktere in der Übersicht.

Anzeige

Es ist nicht neu, dass sich das Meta im professionellen League of Legends mehrere Male im Jahr verändert. Immer wieder tauchen neue Champions in kompetitiven Spielen auf oder verschwinden eine Zeit lang von der Bühne. Doch einige Champions sind allen Umständen zum Trotz das ganze Jahr präsent geblieben. Hier kommen die sechs meistgespielten Champions 2020.

Toplane: Ornn

Ornn, der Gott der Vulkanschmiede, war die prominenteste Wahl für die Toplane. In 63,6 Prozent aller professionellen Spiele wurde er entweder gebannt oder gewählt. Während des Spring Splits kam er sogar auf eine 74-prozentige Pick/Ban-Rate und bei den Worlds auf unglaubliche 91 Prozent.

Anzeige

Jungle: Lee Sin

Im Jungle war Lee Sin die zuverlässigste Wahl des Jahres. In 42 Prozent aller Spiele wurde er gebannt oder gewählt. Mit 1607 Picks war Lee Sin der hart umkämpfteste Jungler des Jahres. Dabei hat er jedoch nur eine Gewinnrate von 48,4 Prozent vorzuweisen, womit er faktisch zu einem der schwächsten Top-Tier-Picks zählt. 

Midlane: Syndra

2020 war das Jahr der Rückkehr für Kontrollmagier. Am prominentesten traf es Syndra, die mit 59,6 Prozent Pick/Ban-Rate an der Spitze steht. Ihre 52,4-prozentige Gewinnrate in 1249 Partien verdeutlicht, welch solider Pick sie für die Midlane war. Dazu wurde sie 2318-mal gebannt, wodurch sie der meistgewählte und meistgebannte Midlane-Champion des Jahres ist.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

AD-Carry: Aphelios

Aphelios entpuppte sich unter den AD-Carrys als dominantester Charakter. Während es Spring Splits hatte er eine 86-prozentige Pick/Ban-Rate - die höchste aller Champions. Trotz vielfacher Nerfs kam er auch in der zweiten Jahreshälfte zu Einsätzen. Insgesamt beschließt Aphelios das Jahr mit einer 64,3-prozentigen Pick/Ban-Rate und deiner Gewinnrate von 55,2 Prozent.

Support: Nautilus

Die Support-Rolle wurde 2020 von niemandem prominenter besetzt als von Nautilus. In der Hälfte aller Spiele wurde er gebannt oder gewählt. Dabei gewann er nur 48,5 Prozent seiner Spiele. Seine über 2000 Partien verdeutlichen seine ganzjährige Präsenz im Meta.

League of Legends-Alleskönner Sett

Eine besondere Erwähnung verdient an dieser Stelle Sett. Der Boss wurde in über 100 Partien in vier verschiedenen Rollen gespielt. Mit 2376 Bans ist er der meistgebannte Champion des Jahres. Seine Vielseitigkeit und Flexibilität sind unangefochten. Mit 51,2 Prozent verfügt er zusätzlich über eine solide Winrate.