Tristan "PowerOfEvil" Schrage spielt seit Dezember 2017 in der amerikanischen LoL-Liga LCS
Tristan "PowerOfEvil" Schrage spielt seit Dezember 2017 in der amerikanischen LoL-Liga LCS © RiotGames
Lesedauer: 2 Minuten

Er gehörte bei den vergangenen Worlds noch zu den positiven Erscheinungen der NA-Region. Jetzt sieht es so aus, als würde Tristan "PowerOfEvil" Schrage das Team wechseln.

Anzeige

Tristan "PowerOfEvil" Schrage steht laut ESPN kurz vor einem Wechsel zu Team SoloMid. Der 23-jährige Mid-Laner würde damit die Nachfolge von TSM-Legende Soren "Bjergsen" Bjerg antreten. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Große Fußstapfen

Bjergsen hatte erst kürzlich angekündigt Tastatur und Maus an den Nagel zu hängen und ab sofort die Rolle des Headcoaches bei TSM anzunehmen. Die Fußstapfen, in die PowerOfEvil nun tritt sind entsprechend groß. Bjergsen war nicht nur einer der besten Mid-Laner seiner Ära, er verhalf seinem Team auch zu insgesamt sechs LCS-Titeln und fünf Worlds-Teilnahmen. Doch dort war bis auf einmal immer schon in der Gruppenphase Schluss.

Anzeige

Genau dort möchte PowerOfEvil nun anknüpfen und in Sachen Weltmeisterschaften den Altmeister bestenfalls übertreffen. Mit seinem bisherigen Team FlyQuest schaffte es der Deutsche zumindest bei den diesjährigen Worlds schon einmal vor Bjergsen abzuschneiden. Während der Däne mit seinem Team mit 0-6 sang- und klanglos unterging, konnte POE wenigstens drei Siege feiern und hatte am Ende eine ausgeglichene Bilanz von 3-3 vorzuweisen. Für das Überstehen der Gruppenphase hat das letzten Endes aber auch nicht gereicht.

Neben TSM waren auch die Evil Geniuses an PowerOfEvil interessiert, die nun aber wie es scheint den Kürzeren im Rennen um den Mid-Laner gezogen haben. Auf POE's Ex-Team FlyQuest kommt in der Off-Season nun einiges an Arbeit zu, denn neben dem Deutschen soll sich auch der Jungler Lucas "Santorin" Larsen aktiv nach einem neuen Arbeitgeber umschauen.