Toplaner Nuguri von DAMWON Gaming erleidet Pneumothorax
Toplaner Nuguri von DAMWON Gaming erleidet Pneumothorax © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten

Beim Topfavoriten auf den Weltmeistertitel DAMWON Gaming hat der Toplaner Jang "Nuguri" Ha-gwon einen Pneumothorax erlitten. Die Anreise zu den Worlds verzögert sich.

Anzeige

Schock für das League of Legends Team von DAMWON Gaming - Toplaner Jang "Nuguri" Ha-gwon, der zu den besten Spielern der Welt gehört, hat einen Pneumothorax erlitten. Die Luftansammlung erforderte eine Operation.

Verzögerte Anreise

Eigentlich sollte Nuguri gemeinsam mit seinem Team zum 11. September in Shanghai eintreffen. Aufgrund seines Zustands und der Nachbehandlung muss er aber mindestens bis zum 13. September im Krankenhaus bleiben. 

Anzeige

Seine Anreise wurde nun auf den 18. September datiert, die Worlds 2020 beginnen am 25. mit der Play-In-Phase. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Da DAMWON als Titelträger der LCK der erste Seed Koreas ist, wird das Team nicht vor dem 3. Oktober spielen müssen. Somit kann Nuguri die von Riot Games angelegte Zwei-Wochen-Quarantäne noch vollständig erfüllen. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bei der Weltmeisterschaft ist Corona eine entscheidende Komponente der Planungen. So findet das Turnier in einem Bubble-Modus statt und kapselt alle Spieler und deren Staff von der Außenwelt ab, inklusive der erwähnten Quarantäne mit zwei Wochen Vorlauf. 

Aufgrund der Lage und den Beschränkungen Vietnams mussten die beiden vietnamesischen Teams ihre Teilnahme zurückziehen, da es Bedenken gibt, sie könnten nach den Worlds nicht mehr zurückreisen