Sneaky deutet Rückkehr an
Sneaky deutet Rückkehr an © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten

Der legendäre ADC Sneaky zieht für nächstes Jahr ein Comeback in Betracht. Ob ihn eines der Top-Teams verpflichten will und er zu alter Stärke zurückfindet, ist fraglich.

Anzeige

Als der Carry-Spieler Zachary "Sneaky" Scuderi im Januar dieses Jahres seinen Abschied aus der Profi-Szene bekannt gab, ließ er eine Rückkehr offen. Laut eines aktuellen Interviews mit Travis Gafford sei der 26-jährige ab nächstem Jahr wieder bereit, kompetitiv League of Legends zu spielen.

Rückkehr in die LCS

Eine Rückkehr in die nordamerikanische LCS hält der verwandlungsfreudige Cloud9-Veteran für am wahrscheinlichsten. Er sei bereits auf der Suche nach Organisationen, um alle Möglichkeiten auszuloten. Chancen auf ein Comeback in der höchsten Spielklasse betrachtet er trotz aller Erfolge skeptisch: "Ich gebe keine Garantie, dass ich mich einem Team anschließen werde – vielleicht will mich auch keiner haben, wer weiß."

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die bevorstehende Weltmeisterschaft 2020 wird laut eigener Aussage die erste WM, in der er befreit und stressfrei alle Spiele sehen kann. "Normalerweise war ich immer als aktiver Spieler dabei und habe deshalb viele Partien verpasst. Ich freue mich, dieses Mal das Turnier ohne Stress verfolgen zu können." Neidisch auf die Spieler dieses Jahr sei er nicht.

Welche Teams kommen für Sneaky in Frage?

Sollte sich Sneaky für ein Comeback entscheiden, bliebe die Frage, welche Teams Interesse hätten. Die Top-Vier-Teams in der LCS haben mit Tactical, Doublelift, WildTurtle und Zven extrem starke ADCs. Es ist wahrscheinlicher, dass Sneaky sich erst einmal wieder in Mittelklasse-Teams neu beweisen muss.

Wenn er nächstes Jahr die kompetitive Szene betritt, wird er etwa ein Jahr ohne Wettkampfzeit gewesen sein. So wie sich das Meta entwickelt, entwickeln sich auch ADCs ständig weiter und passen sich neuen Gegebenheiten an. Ob Sneaky diesen Rückstand aufholen kann und wieder zu alter Form aufläuft, bleibt abzuwarten.