Nach enttäuschenden 0:3-Start stehen Lurox und Schalke 04 schon nach dem ersten Spieltag gehörig unter Druck.
Nach enttäuschenden 0:3-Start stehen Lurox und Schalke 04 schon nach dem ersten Spieltag gehörig unter Druck. © summoners-inn.de
Lesedauer: 2 Minuten

Nach enttäuschendem Spring Split sollte bei Schalke alles anders werden. Nach einem 0:3-Start steht man aber wieder genau da, wo kein Team hin möchte: Im Tabellenkeller.

Anzeige

Heute Abend beginnt der zweite Spieltag der LEC. Für den deutschen Vertreter von Schalke 04 die Chance die schlechte Leistung des vergangenen Spieltages vergessen zu machen.

Schalke tauscht Bot-Lane aus

Die Knappen spielten einen Spring Split zum Vergessen. Mit einer enttäuschenden 6:12 - Bilanz fand man sich am Ende des Splits auf einem ernüchternden 8. Platz und damit weit weg vom Minimalziel Playoffs. Im Summer Split sollte alles besser werden. So zumindest die Ansage.

Anzeige
Meistgelesene eSports-Artikel
  • Counter-Strike: Global Offensive
    1
    Counter-Strike: Global Offensive
    BIG gewinnen die DreamHack Masters
  • FIFA 20
    2
    FIFA 20
    FIFA 20: FCN eSports baut um
  • Valorant
    3
    Valorant
    eSports-Testlauf in Valorant
  • League of Legends
    4
    League of Legends
    G2 verpatzt LEC-Start
  • Rainbow Six Siege
    5
    Rainbow Six Siege
    R6S: Operation Steelwave startet

In der Realität machte Schalke aber genau da weiter, wo sie im vergangenen Split aufgehört hatten - und verloren direkt die ersten drei Spiele der neuen Saison gegen Team Vitality, SK Gaming und Rouge. Zusammen mit Excel, die ebenfalls alle ihre drei Partien abgaben, stehen die Knappen nach dem ersten Spieltag auf dem 10. und damit letzten Tabellenplatz. 

Damit der Summer Split für Schalke nicht genauso bescheiden beginnt wie der vergangene Spring Split, in dem erst im achten Spiel der erste Sieg geholt werden konnte, reagierten die Verantwortlichen und tauschten kurzerhand die komplette Bot-Lane aus. Matus "Neon" Jakubcik und Min-kook "Dreams" Han aus dem Academy-Team ersetzen damit Nihat Dzhelal "Innaxe" Aliev und Risto "Nukes" Luuri. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Sowohl Neon als auch Dreams haben mit dem Academy-Team die letzten beiden Spiele erfolgreich gestalten können und sich mit einer guten Leistung eine Chance im Profi-Team verdient. Ob der Wechsel den gewünschten Effekt hat, wird sich zeigen. Los geht es für Schalke heute Abend um 20:00 gegen G2 Esports, die ihrerseits nach schwachem 1:2-Start einiges wiedergutmachen möchten. 

Die zweite Partie des zweiten Spieltages bestreiten die Knappen am Samstag um 18:00 gegen Misfits Gaming.

Die weiteren Partien im Überblick

Freitag, 19. Juni:

  • 18:00 Uhr: Team Vitality vs. Rogue
  • 19:00 Uhr: Misfits Gaming vs. SK Gaming
  • 20:00 Uhr: G2 Esports vs. FC Schalke 04
  • 21:00 Uhr: Origen vs. Excel Esports
  • 22:00 Uhr: Fnatic vs. MAD Lions

Samstag, 20. Juni:

  • 17:00 Uhr: SK Gaming vs. Excel Esports
  • 18:00 Uhr: Misfits Gaming vs. FC Schalke 04
  • 19:00 Uhr: Team Vitality vs. MAD Lions
  • 20:00 Uhr: G2 Esports vs. Rogue
  • 21:00 Uhr: Fnatic vs. Origen