Der ehemalige League-of-Legends-Profi Daerek "LemonNation" Har ist positiv auf das Coronavirus getestet worden
Der ehemalige League-of-Legends-Profi Daerek "LemonNation" Har ist positiv auf das Coronavirus getestet worden © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten

Nicht nur Stars des physischen Sports sind von der Coronakrise betroffen, auch eSportler fallen dem Virus zum Opfer. Nun erkrankte ein ehemaliger LoL-Profi.

Anzeige

Daerek "LemonNation" Har spielte lange Jahre in der Nordamerikanischen League-of-Legends-Liga. Zu seinen Stationen gehörten namhafte Teams wie FlyQuest, OpTic Gaming und besonders Cloud9. Für das letztgenannte Team spielte er insgesamt etwas mehr als drei Jahre. 

Mittlerweile ist Har zurückgetreten und fungiert als Manger des US-Teams Radiant, das in unterklassigen Ligen unterwegs ist. Radiant wurde von Hars früherem Teamkollegen Hai "Hai" Lam gegründet, mit dem er zusammen bei Cloud9 spielte und einige Titel einheimsen konnte.

Anzeige

An Coronavirus erkrankt

Via Twitter gab der ehemalige Profi nun bekannt, an COVID-19 erkrankt zu sein. Wie die Kollegen von ESPN berichten, nimmt die Krankheit anscheinend einen milden Verlauf - LemonNation ist nicht gezwungen ein Krankenhaus zu besuchen. Stattdessen hat er sich selbst unter Quarantäne und Isolation gestellt. 

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Obwohl mittlerweile einige eSportler an dem Coronavirus erkrankten, ist LemonNation der bislang erste bekannte- wenn auch ehemalige - League-of-Legends-Profi, der sich aktiv mit COVID-19 auseinandersetzen muss. Aber auch die Overwatch League, die immer wieder Spiele schieben musste oder die ESL Pro League, sehen sich mit den Auswirkungen der gegenwärtigen Krise konfrontiert.

Glücklicherweise konnten viele Ligen und Events - unter anderem die LCK in Korea - auf verschiedene online-only-Modelle umsteigen.