TFT: Mobile Version kommt Mitte März - mit einem neuen Set
TFT: Mobile Version kommt Mitte März - mit einem neuen Set © Riot Games / SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten

In einem kurzen Entwicklervideo hat Riot Games die nächsten Schritte in TFT angekündigt. Die Mobile Version kommt zusammen mit einem neuen Set Mitte März.

Anzeige

Über den offiziellen League-of-Legends-Kanal auf Youtube hat Riot Games die nächsten Schritte für Teamfight Tactics angekündigt. Demzufolge soll im März nicht nur ein neues Set erscheinen, sondern auch die Mobile Version.

Das dritte Set

Mit den zahlreichen Ankündigungen zum zehnjährigen League-of-Legends-Jubiläum gingen auch Ports für Smartphones einher. Neben einer vollwertigen Version von League of Legends namens "Wild Rift" war und ist auch ein Ableger des beliebten Autobattlers Teamfight Tactics in Arbeit. 

Anzeige

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Dax "Lunchboy" Andrus, der Produzent von TFT hat zusammen mit Stephen "Mortdog" Mortimer, dem führenden Gamedesigner in einem Entwicklervideo angeteased, welche neuen Champions die Spieler erwarten.

Es fallen die Begriffe "Project", "Star", "Blast"/"Space" und "Pulse" - zudem soll das neue Set "Out of this world" sein. Die bewusst überzogen gewählten Hinweise geben einen guten Einblick in die kommende Mischung. Vor allem die Project- und Star-Guardian-Skinreihen sind mittlerweile sehr umfangreich und bieten eine große Bandbreite an Champions. 

Mit "Blast" beziehungsweise "Space" dürfte dem eingeblendeten Artwork nach die Odyssey-Skinreihe gemeint sein. Diese ist noch relativ klein, soll Gerüchten zufolge aber in diesem Jahr erweitert werden.

Taktisch unterwegs

Aktuell ist geplant, dass das neue Set Mitte März live geht. Parallel soll die Smartphone-Version gelaunched werden, die sich anfühlen soll "als sei sie für die Plattform entwickelt worden.", betont Dax.

Wie auch der Produzent weiß erstrecken sich die Möglichkeiten einer mobilen Version von der Couch über den Bus bis hin zu "längeren Sitzungen".