Gilius kehrt ist wieder Teil des Schalker Line-Ups © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten

Der deutsche Jungler Erberk "Gilius" Demir kehrt zum LEC-Team vom FC Schalke 04 zurück. Damit steht das Schalker Line-Up für den Spring Split 2020.

Anzeige

Der 22-Jährige wird Kim "Trick" Gang-yun ersetzen, der das Team verlassen hat und wohl zu SK Gaming wechseln wird. Nachdem der deutsche Jungler bereits von Mai bis Oktober 2016 bei den Knappen unter Vertrag stand, kehrt er nun zurück. 

Gilius spielte im Laufe seiner Karriere bei verschiedenen Teams und konnte bereits einiges an Erfahrung sammeln. Zuletzt stand der junge Deutsche bei ad hoc gaming unter Vertrag. Dort erreichte er unter anderem den zweiten Platz beim Premier Tour Winter Cup.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Neben Gilius verpflichteten die Königsblauen außerdem AD-Carry-Star Konstantinos-Napoleon "FORG1VEN" Tzortziou und den südkoreanischen Support Min-kook "Dreams" Han, was Schalke bereits zuvor bekanntgegeben hatte.

Vollständiges Schalker-Roster

Das gesamte Roster umfasst zwei Deutsche.

  • Andrei "Odoamne" Pascu
  • Erberk "Gilius" Demir
  • Felix "Abbedagge" Braun
  • Konstantinos-Napoleon "FORG1VEN" Tzortziou
  • Min-kook "Dreams" Han