SPORT1 präsentiert die Transfers der Woche
SPORT1 präsentiert die Transfers der Woche - Chovy und Doran unterschreiben bei DragonX © Riot Games / Griffin / Dragon X
Lesedauer: 2 Minuten

Das League-of-Legends-Transferkarussell dreht sich munter weiter. SPORT1 stellt die neuesten Transfers vor.

Anzeige

Von Fabian Krudewig

In der LCK hat DragonX – ehemals Kingzone DragonX – zum Doppelschlag ausgeholt. Die Organisation hat gleich zwei ehemalige Griffin-Spieler verpflichtet. Choi "Doran" Hyeon-joon und Jeong "Chovy" Ji-hoon waren beide Teil des Line-Ups, das im vergangenen Jahr sowohl den regulären Spring als auch den regulären Summer Split für sich entscheiden konnten. DragonX komplettiert somit sein Roster.

Anzeige

Erst vor kurzem kündigte man die Vertragsverlängerung von Starspieler Kim "Deft" Hyuk-kyu und die beiden anderen Neuzugänge Hong "Pyosik" Chang-hyeon und Ryu "Keria" Min-seok an.

Brasilien: INTZ verpflichtet Mayumi als erste Profispielerin

Die brasilianische Organisation INTZ eSports hat Julia "Mayumi" Nakamura verpflichtet. Auch wenn die CBLOL in den vergangenen Jahren insgesamt schwache Leistungen gezeigt hat, kann sich diese Verpflichtung zu einem wichtigen Meilenstein entwickeln. Mayumi ist nicht nur die erste weibliche Profispielerin der Region, sondern eine der ersten weltweit. Sie tritt dem Team als Support bei.

League of Legends ist nach wie vor ein von Männern dominiertes Feld. Hinzu kommt, dass Profispielerinnen noch immer mit Vorurteilen zu kämpfen haben. So haben Projekte wie Team Siren oder das jüngst in der LCL zum Gespött gewordene Team von Vaevictis eSports die Legitimität von Frauen als Profis immer wieder untergraben. 

Dass Mayumi von einem anderen Kaliber ist, hat sie bereits durch ihre Wertung in der brasilianischen Solo-Rangliste bewiesen, in der sie komfortabel den höchsten Rang erreicht hat. Nun gilt es, diese Leistung auch auf die große Bühne zu bringen.

Europa: Rogue verlängert Vertrag mit Larssen

Rogue hält an Midlaner Emil "Larssen" Larsson für die kommenden Jahre fest. Der 19-Jährige hat seinen Vertrag bis 2022 verlängert.

Gerüchteküche

Nordamerika: Dignitas kurz davor, Aufstellung fertigzustellen

Berichten von ESPN zufolge soll Dignitas kurz davor stehen Supportspieler Zaqueri "Aphromoo" Black, Midlaner Henrik "Froggen" Hansen und Jungler Jonathan "Grig" Armao zu verpflichten. Um Dignitas Aufstellung rankten sich in den vergangenen Wochen einige Fragezeichen, da bisher nur Heo "Huni" Seung-hoon und Johnson "Johnsun" Nguyen als Spieler bekannt waren. Darüber hinaus gab es Gerüchte über finanzielle Probleme der Organisation, durch die Verpflichtung Hunis.

Ein offizielles Statement blieb bisher aus, jedoch verkündete Froggen bereits vor einigen Wochen über Twitter, dass er in der kommenden Saison "League of Legends spielen würde", dies bisher jedoch noch nicht spezifiziert hat.