Schalke 04 verliert klar gegen Fnatic das Halbfinale der LEC 2019. Fnatic trifft nun im Finale auf G2 Esports
Schalke 04 verliert klar gegen Fnatic das Halbfinale der LEC 2019, die nun im Finale auf G2 Esports treffen © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten

Schalke 04 verliert klar gegen Fnatic das Halbfinale der LEC Playoffs 2019. Fnatic hat nun im Finale die Chance auf Revanche gegen G2 Esports.

Anzeige

Am Ende war die spielerische Klasse deutlich zu spüren - zumindest für die Anhänger des FC Schalke 04. Ohne große Probleme marschierte Fnatic mit einem 3-0-Sweep problemlos in das Finale des LEC Summer Splits 2019.

Hier wartet nun G2 Esports, der amtierende Liga-Champion sowie Sieger des Mid-Season Invitationals 2019.

Anzeige

Königsblau klar raus

Noch vor dem Start der Bo5-Serie zwischen Fnatic und Schalke wurde den Knappen immerhin eine Außenseiterchance eingeräumt. Besonders bei dem Aufeinandertreffen mit Rogue zeigte sich, dass die Spieler um ADC Elias "Upset" Lipp durchaus dazu in der Lage sind, ihre Gegner zu besiegen und stellenweise auch zu dominieren.

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Im Match mit Fnatic war hiervon jedoch nichts zu sehen. Zu stark traten die Spieler der bekannten eSports-Brand auf. Schalke hatte keine Antwort auf den stetig ansteigenden Druck der Fnatic-Spieler.

Meistgelesene eSports-Artikel
  • Counter-Strike: Global Offensive
    1
    Counter-Strike: Global Offensive
    BIG gewinnen die DreamHack Masters
  • FIFA 20
    2
    FIFA 20
    FIFA 20: FCN eSports baut um
  • Valorant
    3
    Valorant
    eSports-Testlauf in Valorant
  • League of Legends
    4
    League of Legends
    G2 verpatzt LEC-Start
  • Rainbow Six Siege
    5
    Rainbow Six Siege
    R6S: Operation Steelwave startet

Traumfinale: G2 Esports gegen Fnatic

Nun kommt es im Zuge der LEC Summer Split Playoffs zum zweiten Wettstreit der derzeit stärksten Teams der europäischen League-of-Legends-Liga. Beim letzten Match konnte G2 mit einem "reverse sweep" den Kopf gerade so aus der Schlinge ziehen und nach einem 2-0-Rückstand schlussendlich mit 3-2 gewinnen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nun stellt sich jedoch die Frage, ob dies im Finale der LEC Summer Split Playoffs erneut der Fall sein wird. Eines ist auf jeden Fall bereits sicher: Fnatic wird neben G2 Esports an der Weltmeisterschaft teilnehmen. Für Schalke 04 ist die Tür zu den Worlds indes nicht völlig verschlossen. Im Regional Qualifier (13. bis 15. September) können sich die Knappen noch qualifizieren.