Lesedauer: 2 Minuten

Kommt LoL für Handys? Angeblich arbeiten der chinesische Techgigant Tencent und Riot Games gemeinsam an einer mobilen Version des beliebten MOBA-Games.

Anzeige

Seit nunmehr zehn Jahren können Spieler rund um den Globus in die Welt von League of Legends eintauchen. Seit 2011 existiert eine sehr erfolgreiche eSports-Szene, die mittlerweile zu den größten innerhalb der Branche gehört.

League of Legends ist dabei bislang ausschließlich PC-Spielern vorbehalten, was sich nun jedoch in nächster Zeit ändern könnte, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet.

Anzeige

Seit einem Jahr in der Entwicklung

So sollen sich drei nicht genannte Quellen dazugeäußert haben, dass Riot Games aktuell zusammen mit Tencent an einer mobilen Version des beliebten MOBA-Games arbeitet. Eine der Quellen gab zudem an, dass die Entwicklung bereits seit über einem Jahr andauert, aber mit keinem Release 2019 zu rechnen sei.

Das Interessante an dem Projekt ist die Tatsache, dass Tencent mit Honor of Kings beziehungsweise in Europa als Arena of Valor bekannt, bereits über ein eigenes mobile MOBA-Spiel verfügt. Obwohl die Games dem gleichen Genre zugehörig sind und sich grundsätzlich nur in ihrem Charakter-Design unterscheiden, verfügt League of Legends über die deutlich größere Reichweite und aufgrund des zehnjährigen Bestehens eine lange Historie.

So vergleicht eine der Quellen League of Legends mit der Weltmeisterschaft, während Arena of Valor den Asian Cup repräsentiert.

Riot Games hat sich auf Nachfrage von SPORT1 bislang noch nicht zu dem Gerücht geäußert.

Millionengeschäft League of Legends

League of Legends gehört nach wie vor zu den beliebtesten Videospielen der Welt. 2017 erwirtschaftete Entwickler Riot Games einen Umsatz von 2,1 Milliarden, musste aber 2018 eine Einbuße von 21 Prozent hinnehmen, was unterm Strich 1,4 Miliarden US-Dollar entsprach. Der Beliebtheit tat dies jedoch keinen Abbruch. Allein die vergangene Weltmeisterschaft wurde weltweit insgesamt 81.1 Millionen Stunden verfolgt (YouTube & Twitch).