eSport: Maurice Stückenschneider wünscht sich Betreuung für junge Spieler, Maurice Amazing Stückenschneider war zuletzt auch bei Schalke aktiv
eSport: Maurice Stückenschneider wünscht sich Betreuung für junge Spieler, Maurice Amazing Stückenschneider war zuletzt auch bei Schalke aktiv © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten

Das eSports-Team von Schalke spielt in der League of Legends European Championship weiterhin stark auf. Den Königsblauen gelingt der sechste Sieg in Folge.

Anzeige

Schalke 04 hat in der League of Legends European Championship den sechsten Sieg in Folge eingefahren. Die königsblauen eSportler besiegten am Freitagabend das Team Misfits und stehen in der Tabelle weiter auf Rang zwei.

Insgesamt hat Schalke nach sieben Spieltagen sechs Siege und eine Niederlage auf dem Konto. 

Anzeige

Während Schalke in Europas Top-Liga weiter überzeugt, gerät SK Gaming immer mehr in einen Abwärtsstrudel. Gegen das Team Splyce verlor die Kölner Organisation nach langem Kampf und kassierte somit bereits seine fünfte Saisonpleite bei lediglich zwei Siegen.

Meistgelesene eSports-Artikel
  • Counter-Strike: Global Offensive
    1
    Counter-Strike: Global Offensive
    BIG gewinnen die DreamHack Masters
  • FIFA 20
    2
    FIFA 20
    FIFA 20: FCN eSports baut um
  • Valorant
    3
    Valorant
    eSports-Testlauf in Valorant
  • League of Legends
    4
    League of Legends
    G2 verpatzt LEC-Start
  • Rainbow Six Siege
    5
    Rainbow Six Siege
    R6S: Operation Steelwave startet

Eine Chance auf Wiedergutmachung hat SK am Samstag (18.00 Uhr) im Duell mit Liga-Schlusslicht Rogue. Schalke bekommt es eine Stunde früher mit Origen um den norwegischen Ex-Schalker Erlend "Nukeduck" Holm zu tun.

Die Partien der regulären Saison finden im Modus best-of-one statt. Die besten Sechs der neu gegründeten und geschlossenen Zehner-Liga erreichen am Ende der "Regular Season" die Playoffs. Das Finale steigt am 13. und 14. April in Rotterdam.