Lesedauer: 2 Minuten

Gute Nachrichten für die eSports-Fans von Schalke 04. Im deutschen LoL-Derby setzt sich das Team gegen SK Gaming durch. Danach wird auch Fanatic besiegt.

Anzeige

Schalke 04 hat ein äußert erfolgreiches Wochenende in der League of Legends European Championship (LEC) gefeiert.

Nach dem Sieg im deutschen Derby gegen den Traditionsclan SK Gaming besiegten die Königsblauen am Samstag in der Neuauflage des Finales der vergangenen Sommersaison Vizeweltmeister Fnatic. Nach vier Spieltagen hat Schalke nun drei Siege und eine Niederlage auf dem Konto. 

Anzeige

Für SK Gaming, das in der laufenden Frühlingssaison zum ersten Mal seit 2015 wieder in Europas Elite mitmischt, lief es am Samstag besser als noch einen Tag zuvor. Gegen Excel eSports fuhr die Kölner Organisation ihren zweiten Saisonsieg ein. Dem gegenüber stehen bislang zwei Niederlagen.

Die Partien der regulären Saison finden im Modus best-of-one statt. Die besten Sechs der neu gegründeten und geschlossenen Zehner-Liga erreichen am Ende der "Regular Season" die Play-offs. Das Finale steigt am 13. und 14. April in Rotterdam.

-----

Lesen Sie auch:

Fnatic in der Krise: Vier Niederlagen in Folge