Schalke 04 muss sich in den Playoffs der EU LCS beweisen. Es geht um den ersten Einzug zu der Weltmeisterschaft © lolesports

Die EU LCS Playoffs stehen nach Ende der regulären Phase an. Welche Teams schaffen am Wochenende den Einzug ins Halbfinale und fahren nach Madrid?

von Linh Vu

Nach neun Spieltagen ist nun endgültig entschieden, wer in den Playoffs des Summer Splits 2018 der EU LCS gegeneinander antreten wird.

Bittere Tie-Breakers

Bis zur letzten Minute blieb es in der Königsklasse des MOBAs League of Legends spannend. Drei Teams mussten vergangenen Sonntag noch um die Platzierungen zwei bis vier kämpfen, da sie mit einem Gleichstand auf dem zweiten Platz die reguläre Phase beendeten.

Vitality schlug G2 und Schalke 04 jeweils mit einem überzeugenden 2:0 und überspringt so automatisch das Viertelfinale. Fnatic sicherte sich bereits durch die Führung der Tabellenspitze den ersten Platz im Halbfinale.

Schalke kämpft sich zurück

Schalke strauchelte am Vortag im letzten Spiel vor den Playoffs gegen H2K, die mit einem Stand von 2-16 als leichte Aufgabe für die Knappen galten.

Doch die deutsche Mannschaft zeigte den Fans, dass sie sich von solchen Niederlagen nicht unterkriegen lässt und gewann das letzte Tie-Breaker-Match gegen G2. Dadurch holte sich das Team den dritten Platz und ist zum ersten Mal in der EU LCS-Geschichte bei den Playoffs dabei. G2 rutschte auf den vierten Rang.

© lolesports

Wer wird sich den Pokal holen?

Am Freitag werden die Königsblauen gegen Splyce im Viertelfinale antreten. Letzte Woche zeigte Schalke bereits, dass sie es mit dem Sechsplatzierten aufnehmen können. Jedoch müssen die Schalker diesmal beweisen, dass sie auch in einem Best-of-Five die Nerven behalten können.

G2 wird im Spiel gegen Misfits am Samstag ebenfalls ihre langjährige Erfahrung in wichtigen Playoffduellen unter Beweis stellen müssen. Misfits startete erfolgreich in die reguläre Sommer Saison indem sie neuen Spiele lang ungeschlagen blieben.

Allerdings kam danach der Fall des Teams, das in der letzten Weltmeisterschaft fast Faker und SKT 1 besiegt hatte. Auch für G2, den mehrfachen Titelverteidiger der EU LCS, war der Split eine wackelige Angelegenheit.

Der Kampf um den Platz bei der Weltmeisterschaft

Das Team, welches den ersten Platz in den Playoffs erreicht, wird als erstes Team für Europa zu der diesjährigen Weltmeisterschaft in Korea reisen. Die verbliebenen Mannschaften wollen eine höchstmögliche Platzierung um möglichst viele Championship Points zu ergattern.

Diese  entscheiden dann über den Einzug des zweiten europäischen Vertreters bei den Worlds. Eine letzte Chance haben dann die übrigen Teams mit den meisten Punkten in den Regional Finals.

"Ich hoffe die EU-Teams bei der Weltmeisterschaft werden Schalke 04, Fnatic und G2"

Der EU LCS-Shoutcaster Trevor "Quickshot" Henry erwähnt in einem Interview mit SPORT1, dass er sich die EU LCS-Legenden Fnatic, G2 und die LoL-Mannschaft des Bundesligisten Schalke 04 als Repräsentanten der EU LCS bei der Weltmeisterschaft wünscht, da ihn die Leistungen der anderen Teams nicht überzeugt haben.

In der regulären Phase lagen die Profiteams knapp beieinander. Die Zuschauer können sich also auf spannende Playoffs freuen.

Das Finale und das Spiel um den dritten Platz werden in Madrid am 8. und 9. September stattfinden.

-----

Lesen Sie auch:

Schalkes Weg zur Weltmeisterschaft

Rekkles: Vom MVP zum Ersatzmann

-----

Kleiden wie die eSports-Stars