Schalke und Fnatic kämpfen im Finale um die Summer Split Championship - Die Spieler von links nach rechts - Nukeduck (Schalke) und Rekkles (Fnatic)
Schalke und Fnatic kämpfen im Finale um die Summer Split Championship - Die Spieler von links nach rechts - Nukeduck (Schalke) und Rekkles (Fnatic) © Riot Games / lolflickr

München - Am Wochenende sucht die EU LCS einen neuen League-of-Legends-Champion. Erstmals könnte Schalke den Titel gewinnen, muss dafür aber Champion Fnatic schlagen.

von

Endlich ist es soweit: Am kommenden Wochenende wird in der EU LCS ein neuer Champion in League of Legends gekürt.

Während im Spiel um Platz 3 Misfits Gaming und Vitality um wichtige WM-Punkte spielen, könnte Schalke 04 erstmals den Titel gewinnen. Die Königsblauen müssten dafür allerdings den amtierenden Spring-Split-Champion Fnatic in die Knie zwingen.

Der Weg nach Madrid

Das Team von Schalke 04, das mit großen Erwartungen in den ersten Split nach dem Wiederaufstieg gestartet war, befand sich damals alles andere als in Reichweite eines Playoffs-Platzes. Stattdessen fanden sich die üblichen Verdächtigen in der Finalrunde der EU LCS wieder: Fnatic, G2 Esports, Splyce und Co.

Dennoch konnte am Ende zumindest Fnatic für eine kleine Überraschung sorgen, als das Team um Superstar Martin "Rekkles" Larsson G2 Esports im Finale besiegte. Erstmals seit Sommer 2015 konnte Fnatic den Titel des besten europäischen Teams für sich beanspruchen - und damit dem Ruf als eSports-Organisation mit der erfolgreichsten europäischen League-of-Legends-Abteilung mal wieder gerecht werden.

Nach dem Erfolg im April hat Fnatic nun sechs gewonnene EU LCS Championships vorzuweisen, an diesem Wochenende könnte nun Titel Nummer sieben folgen. Im Finale des EU LCS Summer Splits warten jedoch die Spieler von Schalke 04, die zuletzt Splyce und anschließend Team Vitality schlugen.

Was zeichnet die einzelnen Teams aus - und wer gewinnt am Ende die begehrte Trophäe? SPORT1 macht den Check.

EU LCS Summer Split Playoffs Finals

Fnatic

Das derzeit wohl beste League of Legends-Team Europas.

Fnatic konnte bereits im Spring Split überzeugen und bezwang im Finale den amtierenden Titelträger G2 Esports klar mit 3:0. Auch im Summer Split ließ Fnatic keinen Zweifel daran, dass das Team um den Gewinn der Rückrunde spielen würde.

Am Ende zog die eSports-Organisation klar als Spitzenreiter in die Playoffs ein und ist zudem bereits für die World Championship gesetzt.

Der amtierende Spring Split Champion und Favorit: Fnatic
Der amtierende Spring Split Champion und Favorit: Fnatic © Riot Games / lolflickr

Nun trifft der amtierende Europa-Champion auf Schalke 04, das zuletzt immer stärker aufspielte und bereits zwei Matches im Zuge der EU LCS-Playoffs für sich entscheiden konnte. Doch nachdem Superstar Rekkles zu alter Stärke gefunden hat, geht Fnatic als klarer Favorit ins Finale.

FC Schalke 04

Das Überraschungsteam der Saison.

Nachdem die Knappen sang- und klanglos die Playoffs des Spring Splits verpassten, wurden Änderungen mit Blick auf den Summer Split nötig. Die Königsblauen beschlossen, League-of-Legends-Urgestein Maurice "Amazing" Stückeschneider zu verpflichten und auf die Midlane zu setzen.

Eine Entscheidung, die sich bezahlt machte: Schalke beendete den Summer Split am Ende der regulären Saison auf dem dritten Platz und sicherte sich so die Teilnahme an den Playoffs. 

Das Überraschungsteam des Summer Splits: Schalke 04 möchte erstmals in der Geschichte des Teams die EU LCS gewinnen
Das Überraschungsteam des Summer Splits: Schalke 04 möchte erstmals in der Geschichte des Teams die EU LCS gewinnen © Riot Games / lolflickr

Doch damit nicht genug: Königsblau überzeugte auch in den Viertelfinalpartien und setzte anschließend sogar noch eins obendrauf. Nachdem das Duell mit Splyce erst im letzten von fünf Matches entschieden wurde, wurde Team Vitality im Halbfinale fast schon locker mit einem Endstand von 3:1 geschlagen.

Somit steht der FC Schalke 04 nun erstmals nach dem bitteren Abstieg in die ECS vor dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte und der Qualifikation für die Weltmeisterschaft. Dafür bedarf es im Duell mit Fnatic jedoch einer kleinen Sensation.

-----

Weitere Artikel zu League of Legends:

Ehemaliger Overwatch-Profi xQc wird in League of Legends gebannt

League of Legends: Das ist das beste deutsche Team Euronics Gaming