Euronics Gaming gewinnt das erste Turnier der Premier Tour in Hamburg
Euronics Gaming gewinnt das erste Turnier der Premier Tour in Hamburg © Riot Games

Vergangenen Sonntag wurde das erste Finale der Premier Tour von League of Legends ausgetragen. Auch hier stand BIG im Finale, wurde aber von ESG geschlagen.

Passend zum Saison-Auftakt der diesjährigen Premier Tour trafen in Hamburg mit Euronics Gaming und BIG gleich zwei der gegenwärtig besten League-of-Legends-Teams Deutschlands aufeinander. Beiden eSports-Organisationen wurden im Vorfeld die gleichen Chancen eingeräumt. Dennoch konnte sich ESG am Ende klar durchsetzen und verwies BIG auf den zweiten Platz. So traten die Berliner an diesem Wochenende nach Counter-Strike im zweiten eSports-Titel im Finale an.

Euronics Gaming streicht mit dem Sieg in Hamburg 10.000 Euro sowie 200 Premier Tour-Punkte ein. Damit belegt das Team gegenwärtig den ersten Platz in der Tabelle, während BIG mit 155 Punkten dahinter auf Platz zwei rangiert.

Auf dem Weg nach Europa - Die European Masters

Bei der Premier Tour handelt es sich um eine Turnierserie von League of Legends die ausschließlich für den deutschsprachigen Raum konzipiert ist. So wurden zum Finale des ersten Tour-Turniers drei deutsche eSports-Organisationen und ein aus der Schweiz stammendes Team nach Hamburg eingeladen. 

Im Zuge der Premier Tour wird es mehrere Turniere geben, für die sich Teams qualifizieren können. Die Teilnehmer spielen dabei um zwei Startplätze bei den European Masters, einem Turnier für alle Teams, die nicht in der EU LCS antreten. 

Platz drei für einen alten Bekannten

Während Euronics Gaming und BIG um den Finalsieg stritten, gewann mousesports das Duell mit SPGeSports um Platz drei. Durch diesen Sieg sicherte sich mousesports ein Preisgeld in Höhe von 4000 Euro sowie 110 Premier Tour-Punkte, derweil sich SPGeSports trotz der Niederlage über 3000 Euro sowie 65 Punkte freuen darf.

-----

Weitere News aus der Welt von League of Legends:

Wie AFKler League of Legends zerstören - Ein SPORT1-Kommentar

League-of-Legends-Profi Faker taucht in chinesischem Schulbuch auf

-----

Kleiden wie die eSports-Stars:

SPORT1 eSPORTS Shop