Kommt am häufigsten als Hyper Carry zum Einsatz: Kai'sa
Kommt am häufigsten als Hyper Carry zum Einsatz: Kai'sa © Riot Games

Am zweiten Spieltags der NA LCS kam der Hyper Carry zum Einsatz. SPORT1 erklärt die Mechanik und in welchem Zusammenhang das "gold funneling" dazu steht.

von Florian Merz

Aktuell gehören die Begriffe "gold funneling" und "Hyper Carry" zu den Trend-Themen in der League-of-Legends-Community. Doch wie genau funktioniert eine Funnel-Mechanik und welche Rolle nimmt dabei der Hyper-Carry ein?

Die Ausgangslage

Im Zuge des zweiten Spieltages des Summer Splits in der nordamerikanischen LCS wurde vor einigen Teams die sogenannte gold-funneling-Mechanik in Kombination mit einem Hyper Carry eingesetzt. Im Gegensatz zur Pre-Patch 8.11 herrschenden Meta kommen hier die unterschiedlichsten Champions in den verrücktesten Konstellationen zum Einsatz.

So wählt der Mid-Laner bei einer gold-funneling-Strategie in den meisten Fällen Kai’sa als Summoner Spell Smite während der Jungler auf Exhaust zurückgreift.

Die Strategie

Der Grundgedanke hinter dem Hyper Carry ist, dass ein Champion aufgebaut werden soll, der in einer sehr kurzen Zeitspanne extrem stark wird und so das restliche Team durch das Early wie Mid Game zieht. Aus diesem Grund wurde und wird hauptsächlich die Mid-Lane gewählt, da der Champion auf dieser Lane am schnellsten bei jedem Objectiv im Jungle sein kann.

Sowohl Red als auch Blue lassen sich von dieser Position genauso schnell erreichen wie die restlichen top- wie botsite Creeps.

Support anstatt Jungle - auf der Mid Lane: Braum
Support anstatt Jungle - auf der Mid Lane: Braum © Riot Games

Im Gegensatz zum klassichen Jungler wählt der Spieler den Champion Braum und fungiert im erweiterten Sinne als Mid-Lane-Support, der die Mobs abseits der drei Lanes nur anhittet, sodass der Mid-laner beziehungsweise de facto Hyper Carry mittels Smite die gesamte Erfahrung sowie Gold abfarmen kann.

Das Ergebnis

Im Zuge des zweiten Spieltags der NA LCS wurde diese Mechanik mit einem durchwachsenen Ergebnis mehrfach angewandt. So konnten damit zwei Spiele gewonnen werden während zwei verloren gingen. Auch in der LCK wurden bereits entsprechende Kompositionen gesichtet, jedoch bleibt offen, ob sich das System als mögliche Alternative für das bestehende Meta-Play etablieren kann.   

Das Ganze ist auch von der Bann-Phase in gewisserweise abhängig. Werden Champions wie Irelia oder Lucian, die ersatzweise zu Kai’sa für diese Mechanik funktionieren, gebannt, ist das gold funneling hinfällig.

-----

Weitere News zu League of Legends:

League of Legends: Das Meta-Chaos auf der Bot Lane

League of Legends im Weltmeisterschafts-Fieber

-----

Kleiden wie die eSports-Superstars