© Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten

Essenziell waren die Siege über CLG und Team Dignitas für die Immortals, die damit ihren Anspruch auf den LCS-Titel untermauern. TSM und CLG bleiben dran.

Anzeige

Von Maximilian Eichgrün

Für Immortals läuft es im Moment optimal in der nordamerikanischen LCS: Das Team steht mit 7:1 Spielen auf Rang eins der Tabelle und ein Abreißen der Erfolgssträhne scheint momentan nicht in Sicht.

Anzeige

Am Wochenende konnte das Team mit Neuzugang Xmithie die aktuelle Form nochmals unterstreichen: CLG, das Ex-Team des erfahrenen Junglers, konnten Xmithie und Co. klar und deutlich mit 2:0 von der Bühne fegen und die alleinige Tabellenführung übernehmen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Gegen das momentan ebenfalls starke Team Dignitas wurde es schon enger, doch der Tabellenführer verteidigte seine Position mit einem 2:1-Sieg gegen das Line-Up um den südkoreanischen Star-Top-Laner ssumday.

Bittere Woche für Dignitas

Auch das zweite Spiel am Wochenende verlor Team Dignitas mit 1:2, diesmal war Cloud9 der Gegner. Die beiden Niederlagen machen Team Dignitas vom Tabellenführer zum Viertplatzierten. Die Schwarz-Gelben sind nun gleichauf mit Cloud9.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Phoenix1 konnte derweil den ersten Sieg des Splits feiern und bezwang Echo Fox 2:0. Beim Kellerduell gegen Team Liquid war der Höhenflug des Teams um Ryu und Arrow aber schon wieder verflogen: Der Befreiungsschlag im Abstiegskampf blieb P1 mit dem 1:2 schließlich verwehrt.

TSM auf Kurs

Team SoloMid hat derweil die Pflichtsiege gegen FlyQuest und Echo Fox einfahren können. Mit jeweils 2:0 ließen Bjergsen und seine Mitspieler nichts anbrennen.

Damit etabliert sich die alteingesessene Organisation gemeinsam mit dem Erzrivalen Counter Logic Gaming hinter Spitzenreiter Immortals auf Platz 2.  Nächste Woche dürfen Doublelift und Co. den Tabellenführer selbst herausfordern.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Mit FlyQuest und Phoenix1 bilden aktuell zwei Halbfinalisten des Spring Splits das Tabellenschlusslicht. Beide stehen mit 1:7 im Keller, doch auf eine Reaktion auf die Krise warten die Fans beider Teams bislang vergeblich.

Die Ergebnisse der vierten NA LCS-Woche:

Immortals

2:0

Counter Logic Gaming

Echo Fox

0:2

Phoenix1

Team SoloMid

2:0

FlyQuest

Counter Logic Gaming

2:1

Team EnVyUs

Immortals

2:1

Team Dignitas

Cloud9

2:0

Team Liquid

Team SoloMid

2:0

Echo Fox

Team Liquid

2:1

Phoenix1

Cloud9

2:1

Team Dignitas

FlyQuest

1:2

Team EnVyUS