© Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten

Bereits letzten Freitag gab Echo Fox die Verplfichtung von 5 LCS-Legenden bekannt. SPORT1 zeigt wie das neuste NACS-Team eine Marketingmaschine werden könnte.

Anzeige

Mit der angekündigten Verpflichtung von fünf der größten LCS-Legenden für ihr Challenger-Series Team hat Echo Fox große Wellen in der Community geschlagen.

Das diese Spieler, die alle seit beinahe einem Jahr oder länger kein professionelles Spiel mehr gespielt haben, kompetetiven Erfolg erreichen ist fraglich. Trotzdem ist wirtschaftlicher Erfolg so gut wie vorprogrammiert. Das liegt vor allem an den begeisterten Fans.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Mehr Reichweite als der Weltmeister

Die neuen (alten) Spieler Michael "Imaqtpie" Santana, Marcus "Dyrus" Hill, William "scarra" Li, Danny "Shiphtur" Le und Joedat "Voyboy" Esfahani besitzen gemeinsam eine Reichweite von 7,8 Millionen Followern auf ihren Social-Media und Streaming Kanälen. Allein Dyrus verfügt über eine halbe Million Follower auf Twitter. 

Zum Vergleich: das komplette SK telecom T1 Team, Sieger von drei der sechs bisherigen League of Legends World Championships kann gerade einmal 350,000 Twitter Follower vorweisen. 

Der Marketing Fox

Dass diese Spieler nun alle in einem Team spielen ist ein genialer Schachzug von Teambesitzer Rick Fox. Er war selbst NBA-Profi und Schauspieler, weshalb er anscheinend weiß wie gutes Marketing funktioniert.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Da für Echo Fox auch in der prestigeträchtigeren NA LCS ein Team an den Start geht, ist der sportliche Erfolg für das Challenger Series Team eher zweitrangig. Somit lässt sich erahnen, dass das Team eher zu Marketingzwecken geformt wurde. 

Erfolg ist garantiert

Dies passt mit Aussagen von Dyrus zusammen, der sagte: “Wir werden zwar hart arbeiten aber wir werden auch mehr Spaß haben als alle anderen”. Des Weiteren ist die Verpflichtung von 5 Ex-Profis sehr untypisch für die Organisation, die dafür bekannt ist ihre Teams üblicherweise mit Topspielern zu besetzen.

Somit stellt sich eigentlich nur noch die Frage, welche ungewöhnlichen Championpicks und Teamkompositionen wir zu sehen bekommen. Erfolgreich wird das Team allemal, bleibt nur abzuwarten ob im sportlichen oder wirtschaftlichen Sinne.