© Blizzard Entertainment
Lesedauer: 2 Minuten

Anaheim - Die Grimestreet Grifters um Tempo Storm-Chef Reynad haben das Hearthstone Inn-vitational auf der BlizzCon gewonnen. Gespielt wurden verschiedenste Formate.

Anzeige

Von Marc Marake

Das Hearthstone Inn-vitiational hatte alles zu bieten: Profi-Spieler, bekannte YouTube- und Twitch-Persönlichkeiten sowie unterhaltsame Formate.

Anzeige

Medley aus Profis und Fanlieblingen

Das Spaß-Event zeigte zwölf "Abenteurer auf der Suche nach Schätzen". Drei Streamer versammelten sich unter dem Banner der "Jungle Gaints": Firebat, J4CKIECHAN und Team SoloMids Kripparrian.

Die "Big-Time Buccaneers" bestanden aus den YouTube- und Twitch-Bekanntheiten Disguised Toast, Ant und Alliestrasza, die "Grimestreet Grifters" aus Steamerin Pathra, Profi Kranich und Reynad, Inhaber der Organisation "Tempo Storm".

Für die "Chillblade Crusaders" gingen gleich drei Hearthstone-Profis an den Start: Rdu von G2 Esports, Dog von Team Liquid und Gale Force Esports' NaviOOT.

Ein einzigartiges Format

In drei verschiedenen Challenges mussten die Teams ihr Können unter Beweis stellen. Neben den Standard-Decks wurde in der "Wild-Challenge" mit von den Organisatoren erstellte Decks gespielt. In der dritten Challenge mussten die Spieler spontan inkomplette Decks mit eigenen Karten auffüllen.

Dadurch bekamen die Zuschauer einen einzigartigen Einblick in die Gedanken der Profis und Herangehensweise während des freundlichen Konkurrenzkampfs.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der Kampf um den Sieg

Auch wenn das Turnier unter einem freundlichen Stern stand, ging es für die Teams trotzdem um den Sieg. Die Hearthstone-Profis von den Chillblade Crusaders konnten den ersten Tag mit drei Siegen und keiner Niederlage dominieren.

An Tag zwei gewann das Trio auch gegen die Big-Time Bucaneers, um sich für das Finale zu qualifizieren. Reynad, Kranich und Pathra taten es dem Team gleich und zogen ebenfalls ins Finale ein. Dort setzten sie sich überraschend in einem knappen Match durch. Das Team wurde somit Sieger des Hearthstone Inn-vitationals.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren