Mit dem großen ingame-Event "The Device" stellte Fortnite einen neuen Zuschauerrekord auf Twitch auf.
Mit dem großen ingame-Event "The Device" stellte Fortnite einen neuen Zuschauerrekord auf Twitch auf © Epic Games
Lesedauer: 2 Minuten

Gestern fand das von der Fortnite-Community lang ersehnte Event statt, das den Beginn der Saison 3 symbolisierte. Auf Twitch sorgte "The Device" für einen neuen Rekord.

Anzeige

Eine neue Fortnite-Saison steht an.

Wie üblich zelebrierte Epic Games den Beginn der dritten Saison im zweiten Fortnite Kapitel mit einem riesigen Ingame-Event namens "The Device". Der Andrang der Spieler war entsprechend groß: Millionen von begeisterten Fortnite-Zockern fluteten die Server um Teil des großen Events zu werden.

Anzeige

Dementsprechend schnell waren Epics Serverkapazitäten komplett ausgelastet und diejenigen Spieler, die somit nicht in den Genuss der direkten Teilhabe an "The Device" kamen, mussten sich nach anderen Möglichkeiten umschauen, um das Event live verfolgen zu können. Der Wechsel von der aktiven zur passiven Zuschauerrolle war dank Twitch und unzähligen dort zu findenden Fortnite-Livestreams schnell vollzogen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Neuer Zuschauerrekord

Insgesamt kamen so 2,3 Millionen gleichzeitige Views zustande, was gleichbedeutend mit einem neuen Rekord für gleichzeitige Zuschauerzahlen auf Twitch war.

Mit über einer halben Millionen Zuschauer mehr als die bisherigen Rekordhalter - der League-of-Legends-Weltmeisterschaft 2019, sowie die hauseigene Bestmarke beim "Black-Hole-Event" zu Beginn des zweiten Fortnite-Kapitels mit jeweils 1,7 Millionen gleichzeitigen Zuschauern - pulverisierte "The Device" alles bisher Bekannte. 

Die Insel wird geflutet

Das Event selbst sah zuerst nach einem Team Rumble Match aus. Zumindest so lange, bis die Zeit abgelaufen war. Nahezu direkt nach Countdown-Ende begannen sich fünf riesige Stangen, die sich rund um die Agentur herum befanden, aus dem Wasser zu erheben, die den Spielern aus den Sturm der Agentur-Quests bekannt waren. Auch der Boden bebte, während sich das Wetter merklich verschlechterte.

Nachdem alle fünf Masten sichtbar wurden, explodierte die Agentur und ein weiterer riesiger Apparat ("The Device") tauchte auf. Die Spieler begannen, den Gesetzen der Schwerkraft zu trotzen, als dieser große Apparat online ging. Die Spieler wurden auch von zwei Zwischensequenzen überrascht, in denen sie in einem Büro in der Ich-Perspektive gezeigt wurden, während im Hintergrund ein Telefongespräch lief. 

Obwohl das Telefongespräch zunächst unwichtig erschien, warf es doch ein wichtiges Licht auf das, was tatsächlich vor sich ging. Kurz nach der letzten Zwischensequenz fanden sich die Spieler im Kampf-Bus wieder, der über die überflutete Insel Fortnite flog.

Wer sich selbst ein Bild von den Geschehnissen des Events machen will, kann dies im folgenden Video.

https://www.youtube.com/watch?v=JCgMKazIrWQ&feature=emb_logo

Die dritte Saison des zweiten Kapitels soll offiziell am Mittwoch, den 17.06. beginnen.