Fortnite Update 10.40 angekündigt
Fortnite Update 10.40 angekündigt © Epic Games
Lesedauer: 2 Minuten

Das neue Fortnite-Update 10.40 konzentriert sich hauptsächlich auf ein verbessertes Matchmaking sowie die Implementierung von Bots.

Anzeige

Von Robin Ahlert

Mit dem anstehenden Update 10.40 kündigt Epic Games für Fortnite vor allem zwei essenzielle Neuerungen an. Zum einen wurde das Matchmaking überarbeitet. Dies bedeutet, dass Spieler ab sofort verstärkt auf Spieler treffen sollen, die sich auf einem ähnlichen Niveau befinden. Auslöser hierfür sind die laut Epic Games immer größer werdenden Unterschiede was das Spielniveau zwischen den einzelnen Spielern betrifft.

Anzeige

Durch das verbesserte Matchmaking soll vor allem neuen Spielern die Möglichkeit gegeben werden, sich ihrem eigenen Tempo entsprechend zu verbessern, ohne dabei durchweg an der Frustrationsgrenze kratzen zu müssen, weil sie andauernd gegen erfahrenere und damit meist bessere Gegner spielen müssen. Das neue System soll dabei nach und nach in den verschiedenen Regionen aktiviert werden, um eventuelle Fehler zu erkennen und gegebenenfalls direkt beheben zu können. 

Bislang gab es ein derartiges Matchmaking-System lediglich im Arena-Spielmodus. Die neue Version soll dann aber in allen Spielmodi aktiv geschaltet werden.

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Bots implementiert ab Season 11

Zusätzlich zum verbesserten Matchmaking werden mit dem neuen Update Bots in das Spiel implementiert. Diese sollen sich wie menschliche Spieler verhalten und ebenso dazu dienen neuen Spielern den Einstieg in Fortnite zu vereinfachen. Dabei gilt, je höher das Niveau eines Spielers ist, desto weniger wird er gegen Bots spielen. Bei wettkampforientierten Modi werden hingegen gar keine Bots am Spiel teilnehmen. 

Das neue Update soll spätestens diesen Donnerstag live gehen. Ein offizieller Starttermin der elften Season ist hingegen noch nicht verkündigt worden. Normalerweise sollte dieser sich aber im Zeitraum von Mitte Oktober 2019 befinden.

"Ninja" äußert sich kritisch

Während die meisten Spieler das neue Update mit Spannung erwarten, äußerte sich der wohl bekannteste Fortnite-Streamer Tyler "Ninja" Belvins eher kritisch gegenüber den kommenden Neuerungen.

Vor allem das neue Matchmaking soll laut "Ninja" Smurfing begünstigen, da sich erfahrene Spieler mit beispielsweise einem Zweitaccount ganz einfach als neue Spieler ausgeben und direkt einer Spiel-Lobby zugeteilt werden könnten, die ursprünglich nur für neue oder sehr unerfahrene Spieler vorgesehen ist.

Sollten sich seine Befürchtungen bewahrheiten, wären die Bemühungen von Epic Games, das Spiel mit dem neuen Update anfängerfreundlicher zu gestalten, direkt zunichte gemacht.