Weltweit gehört Fortnite zu den bekanntesten Games überhaupt. Nun sorgt das Spiel mit einem 30-Millionen-Dollar-Turnier in der eSports-Szene für Furore
Weltweit gehört Fortnite zu den bekanntesten Games überhaupt. Nun sorgt das Spiel mit einem 30-Millionen-Dollar-Turnier in der eSports-Szene für Furore © Epic Games
Lesedauer: 2 Minuten

Weltweit gehört Fortnite zu den bekanntesten Games überhaupt. Nun sorgt das Spiel mit einem 30-Millionen-Dollar-Turnier in der eSports-Szene für Furore.

Anzeige

Unlängst hat Fortnite beziehungsweise Entwickler Epic Games mit dem äußerst beliebten Battle-Royale-Spiel den Schritt in Richtung eSports gewagt.

Bereits im vergangenen Jahr kündigte das Unternehmen hinter Fortnite ein Preisgeld von insgesamt 100 Millionen US-Dollar für 2019 an. Der größte Teil hiervon entfällt nun auf den Fortnite World Cup, der mit sage und schreibe 30 Millionen Dollar prämiert wurde.

Anzeige

---

Weitere News zu Fortnite

Pädophilie-Skandal auf YouTube

Marshmello gibt Konzert in Fortnite

---

Größer als das The International

Fortnite findet schon länger im eSports statt, bewegte sich bisher mit den Preisgeldern in einem Umfeld wie Counter-Strike: Global Offensive, League of Legends oder auch Dota 2.

Letztgenanntes konnte mit dem The International, sozusagen der Weltmeisterschaft des MOBA-Games, jenes Turnier vorweisen, bei dem bislang die Spieler den größten Betrag an Preisgeld gewinnen konnten.

Mit diesem Titel darf sich nun Epic Games beziehungsweise Fortnite schmücken. Der derzeitige Spitzenreiter ist die letztjährige Ausgabe des The International, bei dem ein gesamter Prizepool von 25,5 Millionen US-Dollar an die teilnehmenden Teams verteilt wurde. Der Gewinner, OG, kassierte hiervon 11,2 Millionen.

Im Gegensatz dazu erhält der Sieger des Fortnite World Cups ein Preisgeld von "nur" drei Millionen, muss aber im Gegensatz zu einem Dota-2-Team das Preisgeld nicht unter mehreren Spielern aufteilen.

Das Turnier wird zwischen dem 26. und 28. Juni in New York stattfinden.