In Europa startet die zweite Saison der Mortal Kombat 11 Pro Kompetition am 12. Dezember
In Europa startet die zweite Saison der Mortal Kombat 11 Pro Kompetition am 12. Dezember © WB Games
Lesedauer: 2 Minuten

Fighting Games eSports-Titel erfreuen sich trotz eher überschaubarer Preisgelder nach wie vor großer Beliebtheit. Mortal Kombat 11 ist dabei keine Ausnahme.

Anzeige

Die Mortal Kombat 11 Pro Kompetition ist zurück! Sowohl die NetherRealm Studios als auch WB Games verkündeten gestern den Start der zweiten Season des beliebten Fighting Games. Starten soll das Ganze schon diese Woche am Samstag, den 5. Dezember. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

For PlayStation only

Mitmachen können ausschließlich PlayStation-Spieler, die um einen Gesamtpreispool von insgesamt 60.000 US-Dollar konkurrieren werden. Gesplittet wird der schnöde Mammon in fünf Teile beziehungsweise auf fünf Divisionen verteilt: Nord-Amerika, Latein-Amerika, Europa, Ozeanien und dem mittleren Osten.

Anzeige

Neben der schon angesprochenen PlayStation-Konsole benötigen die Spieler außerdem eine aktive PS-Plus-Mitgliedschaft und müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um bei der zweiten Ausgabe der MK 11 Pro Kompetition dabei sein zu können.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Gespielt wird im double-elimination-best-of-five-Format. Den Wettkämpfern stehen dabei alle bisher erschienen Charaktere zur Verfügung - auch die erst kürzlich ins Spiel gekommene Rambo, Mileena und Rain. 

Da dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie kaum beziehungsweise keine Offline-Turniere veranstaltet werden konnten, wird es interessant zu sehen sein, wie hoch der Andrang auf die zweite Season der MK 11 Pro Kompetiton tatsächlich ausfällt.