Capcom wird auch im kommenden Jahr die Street Fighter Pro Tour 2020 veranstalten. Hierzu nannte der Publisher nun die Tour-Daten
Capcom wird auch im kommenden Jahr die Street Fighter Pro Tour 2020 veranstalten. Hierzu nannte der Publisher nun die Tour-Daten © Capcom
Lesedauer: 2 Minuten

Capcom wird auch im kommenden Jahr die Street Fighter Pro Tour 2020 veranstalten. Hierzu nannte der Publisher nun die Tour-Daten.

Anzeige

Seit beinahe 30 Jahren begeistert die Street-Fighter-Serie Spieler rund um den Globus. Mittlerweile ist das Fighting Game eine feste Größe in der eSports-Szene geworden, die auch im kommenden Jahr zu zahlreichen verschiedenen Events und Turnieren einlädt.

Mit der Capcom Pro Tour geht 2020 eine Serie an Veranstaltungen an den Start, in denen sich die besten Spieler der jeweiligen Regionen miteinander messen können. In Europa sind Events in London, UK (VS Fighting), Brüssel, Belgien (Brussels Challenge), Köln, Deutschland (Fight Club NRW) sowie Lyon, Frankreich (The Mixup) geplant.

Anzeige

Mit dem Ranking-Modus erhalten weitere Spieler, die nicht zwangsweise zur lokalen Elite gehören, die Möglichkeit, an internationalen Events teilzunehmen. In Europa wird es hierzu drei Veranstaltungen geben: Sonic Boom in Madrid, Spanien, Celtic Throwdown in Dublin, Irland und Headstomper, Kopenhagen, Schweden.

Jetzt die neue eSports1-App herunterladen - Kostenlos in Apples App Store (iOS) und Google Play Store (Android)

Interessanterweise findet sich auf den jeweiligen Infografiken kein Vermerk zur wichtigsten Fighting-Game-Veranstaltung, der EVO (Evolution Championship Series).  Diese gilt in der Szene als das eSports-Highlight des Jahres, in Zuge dessen zahlreiche Turnierserien ihre Meisterschaft ausspielen.

Wo ist die EVO?

Die Kollegen von Eventhub sprachen diesbezüglich mit Capcoms Mike Larson, VP of Marketing bei Capcom. Laut diesem hat sich das Team des Unternehmens gegen die Teilnahme an sogenannten Super Premiers (Großveranstaltungen) entschieden, arbeitet aber eng mit dem Team der EVO zusammen, um das Event in den eigenen Turnierkalender zu integrieren.

"Zum gegenwärtigen Zeitpunkt haben wir uns gegen das Konzept und der Teilnahme an einem Super Premier entschieden. Wir arbeiten aber weiterhin eng mit dem Team der EVO zusammen, um die Veranstaltung so gut wie möglich in unsere eSports-Zeitplan für 2020 einzubinden."

Street Fighter V existiert mittlerweile in der Arcade Edition und gilt neben Tekken als der bekannteste Vertreter seines Genres. Das Spiel selbst ist für PC und PlayStation 4 im Handel erhältlich und wird im kommenden Jahr auch Teil der Olympischen Spiele sein beziehungsweise im Umfeld mit einem eigenen Event stattfinden.