Lesedauer: 2 Minuten

München - Die Bundesliga Home Challenge geht in die zweite Runde und dieses Mal auch ins Free-TV! SPORT1 zeigt einige der FIFA-20-Matches der Bundesligaklubs.

Anzeige

Das FIFA-20-Turnier der Bundesliga-Stars geht in die zweite Runde - LIVE bei SPORT1!

Bereits zum Auftakt der Bundesliga Home Challenge der DFL nahmen zahlreiche Klubs der 1. wie 2. Bundesliga teil. Nun, mit der zweiten Ausgabe, erhöht sich die Zahl nochmals - und wird zusätzlich um ein Schiedsrichterteam erweitert.

Anzeige

Mit dabei sind nun auch Teams aus Wolfsburg, Bochum und Borussia Mönchengladbach. Das Schiedsrichterteam besteht aus Deniz Ayzekin und Daniel Schlager. 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Was Bayern ohne Kimmich alles fehlt
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    BVB muss Trainer-Haaland finden
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Sörloth: 20 Millionen für - nichts?
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    S04: Direktor Reschke vor dem Aus
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Überraschende Entwicklung bei Messi

Hakimi schießt BVB zum Sieg

Bereits am Samstag konnte auf SPORT1 das Geschehen LIVE im Stream verfolgt werden - der Anpfiff der ersten Partien erfolgte um 15.30 Uhr.

Borussia Dortmunds Achraf Hakimi feierte dabei ein Torfestival. Nach einem 2:2 in der Vorwoche bejubelte der 21-Jährige einen 6:1-Sieg gegen Dominik Schmidt vom Zweitligisten Holstein Kiel.

Dadurch drehte der Flügelflitzer des BVB nach der Auftaktpleite von Youtuber Erne Embeli (1:3) die Begegnung auf 7:4.

Auch Schiedsrichter Deniz Aytekin, der zum ersten Mal teilnahm, schlug Fußballprofi Jonas Hofmann von Borussia Mönchengladbach mit 2:1.

In der Gesamtabrechnung verlor das Schiedsrichterteam aber mit 2:5, da Schiri-Kollege Daniel Schlager gegen eSport-Profi Jannik "Jeffry 95" Reiners  0:4 verlor.

Nordi Mukiele rette RB Leipzig durch ein 2:1 gegen Davie Selke ein Remis gegen Werder Bremen.

Mittelstädt verspielt Sieg für Hertha

Maximilian Mittelstädt verspielte hingegen einen sicher geglaubten Sieg für Hertha BSC. Er kassierte gegen Nico Schlotterbeck vom SC Freiburg eine empfindliche 1:11-Klatsche.

eSportler Elias "Mern22" Nerlich hatte die Berliner zuvor durch ein 6:1 in der ersten Partie gegen SCF-Ersatztorhüter Mark Flekken in eine mehr als aussichtsreiche Ausgangsposition gebracht.

Live am Sonntag auf SPORT1

Am Sonntag geht es dann um 15 Uhr ins Free-TV auf SPORT1 und in den Livestream - moderiert von Laura Papendick. Zum Start um 15.30 Uhr steigt die Partie zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC St. Pauli. Im Anschluss  fordert Eintracht Frankfurt Arminia Bielefeld heraus. Darüber hinaus werden sich unter anderem der VfL Wolfsburg, Schalke 04, Hamburger SV und VfB Stuttgart messen. 

Weitere Infos zu den Ansetzungen und alle Partien im Überblick gibt es auf der offiziellen Seite der Bundesliga Home Challenge.