Ohne Ligabetrieb wird es auch kein Team of the Week geben.
Ohne Ligabetrieb wird es auch kein Team of the Week geben. © EA
Lesedauer: 2 Minuten

Da in vielen Ländern der Ligabetrieb wegen des Corona-Virus abgesagt wurde, wird es erstmal kein FIFA 20 Team of the Week geben. Dennoch verspricht EA neuen Content.

Anzeige

Da in vielen Ländern (Deutschland, England, Italien, Spanien und Frankreich) die Fußball-Ligen aufgrund des Corona-Virus abgesagt wurden, wird es vorerst auch kein FIFA 20 Team of the Week geben. Das TOTW 27 entfällt definitiv.

EA gab in einem Tweet bekannt, dass stattdessen neuer Player-Content in den Packs zu finden sein wird. Ab nächster Woche soll es dann Player Picks in FUT Champions geben.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Derzeit ist noch nicht bekannt, wie lange die Unterbrechung der europäischen Top-Ligen anhalten wird. Dass es in den kommenden Wochen kein Team of the Week geben wird, ist jedoch zu erwarten. 

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Da sich die Situation stetig verändert arbeitet das Team bei Publisher Electronic Arts hart daran, sich anzupassen. Zu dem geplanten und weiterem Content will EA kommende Woche weitere Informationen veröffentlichen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Dennoch neuer FIFA-20-Content

In den vergangenen Tagen wurden dennoch ein paar Spezialkarten als Belohnung für diverse Ligen-SBCs in FUT zur Verfügung gestellt. Aus deutscher Sicht ist Max Kruse (89) von Fenerbahce Istanbul wohl der interessanteste Neuzugang. Im Vergleich zu seiner regulären Gold-Variante (83) ist jeder einzelne Grundwert erhöht worden, als Highlight fungiert eindeutig das Dribbling (90). 

Max Kruse kann jetzt über diverse Ligen-SBCs erspielt werden.
Max Kruse kann jetzt über diverse Ligen-SBCs erspielt werden. © EA Sports

Wie es mit FIFA 20 und dem TOTW weitergeht erfahrt ihr natürlich als erstes hier.