Gladbach sichert vorübergehend die Tabellenführung.
Gladbach sichert sich vorübergehend die Tabellenführung. © VBL / Borussia E-Sports
Lesedauer: 2 Minuten

Borussia Mönchengladbach übernimmt in der VBL Club Championship durch einen Sieg gegen Köln vorübergehend die Tabellenführung. Werder Bremen kann aber noch vorbeiziehen.

Anzeige

Borussia Mönchengladbach hat zumindest vorübergehend die Tabellenführung in der VBL Club Championship zurückerobert.

Der Herbstmeister gewann in der Fußball-Simulation FIFA 20 zum Auftakt des 18. Spieltags das rheinische Duell gegen den 1. FC Köln mit 5:2 (1:1, 2:1, 0:0) und steht damit zumindest für 48 Stunden wieder auf Platz eins. 

Anzeige

Der bisherige Spitzenreiter Werder Bremen um den deutschen Meister Michael "MegaBit" Bittner könnte aber am Mittwoch durch die Partie gegen Bayer Leverkusen wieder vorbeiziehen. Die Hanseaten hatten in der Vorwoche einen Patzer der Gladbacher zum Sprung an die Spitze genutzt.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Je zwei Spieler der besten sechs Klubs qualifizieren sich direkt für das VBL Grand Final im März, wo es um die deutsche Meisterschaft unter den Einzelspielern geht.

Die Liga wird an 21 Spieltagen ohne Rückrunde ausgetragen. Jede Begegnung findet in einem dem Davis Cup ähnlichen Format statt. Zwei Partien werden im Eins-gegen-Eins gespielt (jeweils eine auf der Playstation und eine auf der Xbox). Für jeden Sieg gibt es drei, für jedes Remis einen Punkt.