Lesedauer: 2 Minuten

Mit FIFA 20 werden Zinédine Zidane und weitere Legenden erstmals als ICON-Karte spielbar sein. Doch wie hoch fallen die Werte für die Fußballer aus?

Anzeige

Fans fiebern bereits der neusten Ausgabe von EAs beliebter Fußballsimulation entgegen. Diese erscheint am 27. September für alle gängigen Plattformen und beinhaltet wieder einmal zahlreiche Neuerung, die im besten Fall die Spieler für Stunden vor den Bildschirm fesseln.

Einmal mehr rückt dabei der bekannte FUT-Modus (FIFA Ultimate Team) in den Mittelpunkt des Interesses. In diesem stellen die Spieler ihr eigenes Dreamteam zusammen, bestehend aus alten Legenden sowie aktiven Profis.

Anzeige

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Mit FIFA 20 ist es unter anderem erstmals möglich den französischen Nationalhelden Zinédine Zidane im Zuge des FUT-Modus aufzustellen. Zwar ist schon länger bekannt, dass "Zizou" teil der neusten Ausgabe der Sportreihe sein wird, doch erst jetzt wurden die Werte der einzelnen ICON-Karten veröffentlicht.

So stark ist Zidane

So wird die erste Karte des ehemaligen französischen Nationalspielers mit 91 bewertet, während die zweite auf ein Rating von insgesamt 94 Punkte kommt. Die letzte und stärkste Karte des Franzosen beläuft sich auf eine Wertung von 96 Punkten und repräsentiert den Zeitraum, in dem Zidane mit Frankreich die Weltmeisterschaft gewinnen konnte (1998 in Frankreich).

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Neu neben Zidane sind die Karten von Pep Guardiola, dem derzeitigen Trainer von Manchester City. Der ehemalige Spieler des FC Barcelona erhält ebenfalls drei Karten, mit jeweils unterschiedlichen Wertungen, wobei die stärkste Karte mit einem 90er Rating daherkommt – die beiden anderen fallen auf 87 respektive 85 Punkte.

Neben Pep und Zidane wird es noch weitere neue und bis dato nicht in FIFA existierende ICON-Karten geben. Für diese wird Electronic Arts vermutlich in den kommenden Tagen und Wochen, hin zum Release von FIFA 20, die einzelnen Werte veröffentlichen.