FIFA richtet  eNations Cup für Nationalmannschaften aus
Bald wird es auch Nationenturniere im eSports geben © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Erstmals gibt es im eSports ein Wettbewerb für Nationalmannschaften. Dieses wird von der FIFA ausgerichtet. Dort spricht man von einem "aufregenden" Schritt.

Anzeige

Der Weltverband FIFA wird mit dem "eNations Cup" erstmals einen Wettbewerb für Nationalmannschaften ausrichten.

Das eSport-Event am 13. und 14. April ist ein reines Einladungsturnier, bei dem 16 Nationalmannschaften aus sechs Kontinentalverbänden antreten sollen. Die Teilnehmer-Länder können in einer nationalen eFootball-Meisterschaft im Vorfeld ausspielen, welche zwei Spieler sie jeweils vertreten (eSPORTS1 zeigt den eNations Cup LIVE im TV).

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Niko Kovac wurde als Spieler und Trainer mit dem FC Bayern deutscher Meister
    1
    Fußball / Bundesliga
    Woran Kovacs Zukunft hängen könnte
  • Marco Reus (l.) und der BVB wollen in der nächsten Saison den FC Bayern angreifen
    2
    Fußball / Bundesliga
    So will der BVB Bayern angreifen
  • Claudio Pizarro wird seine letzte Saison für Werder Bremen spielen
    3
    Fussball / Bundesliga
    Pizarro kündigt Karriereende an
  • Real Madrid CF v Real Betis Balompie - La Liga
    4
    Fußball / La Liga
    Bale: Abschied durch die Hintertür
  • Philipp Klement (re.) erzielte den zwischenzeitlichen Führungstreffer für den SC Paderborn
    5
    Fussball / 2. Bundesliga
    Union-Ergebnis verwirrt Paderborn

"Die Einbeziehung unserer Mitgliedsverbände mit einem gesonderten Nationenturnier ist ein weiterer wichtiger und aufregender Schritt für die FIFA und die Entwicklung des globalen eFootball", sagte Luis Vicente, Leitender Beauftragter für Digitale Transformation und Innovation der FIFA.

Der "eNations Cup" ist einer von acht sogenannten Majors, also den Hauptturnieren der FIFA 19 Global Series. Wo das Turnier stattfinden soll und welche Länder eingeladen werden, ist bisher noch nicht bekannt.