Das erste Spiel nach dem Tod von Kapitän Davide Astori hat der AC Florenz gewonnen. Die FIFA-Fans wünschen sich nun eine Karte zu seinen Ehren.

Als am Wochenende der Ball in Florenz rollte, waren die Gedanken immer noch beim Kapitän Davide Astori.

Der 31-Jährige verstarb in der vorletzten Woche nach plötzlichem Herzversagen. Im ersten Match nach seinem Tod trauerten Fans und Spieler gemeinsam und ließen in der 13. Minute (Astoris Trikotnummer) den Ball ruhen, um ihn zu ehren.

Tor wurde Astori gewidmet

Das Spiel gegen Benevento Calcio gewann die Fiorentina am Ende mit 1:0. Das Tor schoss Verteidiger Vitor Hugo, der für seinen verstorbenen Teamkollegen in die Abwehr rückte. Den Treffer widmete er seinem Kapitän und salutierte vor einem T-Shirt mit einem aufgedruckten Bild von Astori.

Gerade weil die Fiorentina das erste Spiel nach der Trauermeldung gewinnen konnte und auch weil der Siegtreffer an eine emotionale Geste gebunden ist, wünschen sich viele FIFA-18-Fans, dass Entwickler EA Sports darauf reagiert. Konkret wollen sie Vitor Hugo mit seinem Torjubel im kommenden Team der Woche sehen.

Florenz im Team der Woche?

Twitter-Nutzer "IamFrench" hat bereits eine FUT-Karte erstellt und sie mit dem Bild vom salutierenden Hugo versehen. Mit dieser Idee stieß er bei FIFA-Anhängern auf positives Feedback. Andere Nutzer bezweifeln aber, dass EA auf den Zug aufspringt, um keinen Profit aus der Tragödie um Astori zu ziehen.

Das Team der Woche wird jeden Mittwoch von EA veröffentlicht und beinhaltet gesteigerte Spielerkarten für Akteure, die sich über das Wochenende mit ihren Leistungen in den Vordergrund spielen konnten.

Die Karten sind sieben Tage auf dem virtuellen Transfermarkt über die Ingame-Währung zu erwerben. Die Coins im Spiel können über Echtgeld gekauft oder über Leistungen in FIFA 18 generiert werden.