Kai "deto" Wollin tritt ab sofort als Spieler für Manchester City in FIFA an. © Getty / Manchster City / deto

Er gilt als einer der besten FIFA-Spieler der Welt. Kai "deto" Wollin wechselt zu Manchester City, beim nächsten FUT Champions Cup feiert er sein Debüt.

von

Mit "deto" hat Manchester City einen Hammer-Transfer getätigt.

Der PlayStation-4-Spieler wechselt mit sofortiger Wirkung zum britischen Premier-League-Verein. Damit ist er neben dem FIFA-Klubweltmeister Marcuz "Marcuzo" Jörgensen der zweite Hochkaräter im Lineup der Skybues.

Wollin spielte sich beim vergangenen FIFA Interactive World Cup (kurz: FIWC), der offiziellen FIFA-Weltmeisterschaft, auf den Thron des PS4-Turnierbaums, ehe er im konsolenübergreifenden Finale gegen Spencer "Gorilla" Ealing unterlag.

"Keine Worte für meine Freude"

Auf Twitter erklärt der Deutsche zu seiner Neuanstellung: "Es gibt keine Worte, die meine Freude beschreiben. Ich kann es kaum erwarten zu starten. Ich werde für diesen großen Klub alles geben, los geht es mit dem FUT Champions Cup." Der genannte Quali-Cup für die FIFA-WM wird ab dem 13. April in Manchester ausgespielt.

Kai "deto" Wollin wohnt in Dortmund und wurde 2011 und 2012 FIFA-Weltmeister auf dem PC bei den World Cyber Games. Sein Debüt feierte er bei der FIFA Championship 2006. Auch bei der ESL Meisterschaft, dem wichtigsten deutschen FIFA-Wettbewerb neben der Virtuellen Bundesliga, gewann er im Winter 2014 den Titel.

Für die kommenden Playoffs zum FIFA eWorld Cup ist der 29-Jährige dank seiner Platzierung beim Turnier in Barcelona schon qualifiziert. In der Vergangenheit spielt Wollin für eSports-Teams wie hoorai, mousesports oder das Werksteam Alternate. Aktuell ist er bei der Agentur eSportsReputation unter Vertrag, welche auch die Kooperation mit ManCity eingeleitet hat.