Auch der virtuelle Ronaldo ist vor einer feindlichen Übernahme nicht gefeit © EA SPORTS

Eine neue FIFA-Schummelei hält die Community in Atem! Fans & Spieler von FIFA 18 empören sich über einen Cheat, der gegnerische Spieler übernimmt.

von

FIFA 18 gehört zu den beliebtesten Spielen in Europa und dem Rest der Welt.

Doch wie im echten Leben gibt es auch hier jene Spieler, die mit illegalen Mitteln versuchen, ihre Kontrahenten auszuschalten oder sich einen unfairen Vorteil zu verschaffen. So erst jüngst bei einer Online-Partie des Reddit-Users "ildementrox" geschehen.

Laut eigener Aussage bekam dieser es mit einer äußerst perfiden Variante einer Schummelsoftware zu tun.

Cheater übernimmt Kontrolle

Wie "ildementrox" berichtet, befand er sich mitten in einer Partie gegen den Spieler "WL_IS_HACKED_LOL", als er plötzlich die Kontrolle über seine eigenen Spieler verlor.

Ohne dass "ildementrox" etwas dagegen hätte unternehmen können, steuerte sein Kontrahent seinen Spieler mit dem Ball am Fuß auf das eigene Tor zu. Nur mit Mühe und Not gelang es "ildementrox" im letzten Moment, ein Eigentor zu verhindern.

Jedoch musste er wenige Augenblicke später trotzdem ein Treffer hinnehmen, weil sein Torwart plötzlich aus dem Kasten stürmte. Ferngesteuert.

Nicht der einzige FIFA-Hack

Nur wenige Stunden bevor sich "ildementrox" dazu entschloss, seine Erfahrungen auf der Online-Plattform reddit zu teilen, beklagte ein anderer User ähnliche Probleme. Auch "michiel2304" bekam es mit "WL-IS_HACKED_LOL" zu tun und wurde von diesem schlicht und ergreifend um eine ehrliche Partie FIFA betrogen. 

Sowohl "michiel2304" als auch "ildementrox" spielten FIFA 18 auf dem PC. Laut der Community ist diese Version der beliebten Fußballsimulation wesentlich häufiger Ziel verschiedener Cheater und Hacker, da das System wesentlich einfacher zu knacken sei, als die geschlossenen Umgebungen der PlayStation 4, Xbox One und auch Nintendo Switch.