Offizieller Banner der eSports-Abteilung von Olympique Lyon © Olympique Lyon

Der französische Topclub Olympique Lyon verstärkt mit FIFA-Spieler CocoVBastos seine eSports-Abteilung. Für diesen geht ein Kindheitstraum in Erfüllung.

von

Olympique Lyon hatte Anfang des Jahres einen weiteren FIFA-Spieler fest verpflichtet. Nachdem bereits vor einem Jahr der Profispieler Fouad "Rafsou" Fares sich dem Verein angeschlossen hatte, folgt nun ein weiterer FIFA-Experte. Corentin "CocoVBastos" Vicogne stammt aus Lyon und ist von Kindesbeinen an großer Anhänger des französischen Fußballvereins.

Ein Traum wird wahr

Für den Neuzugang geht laut eigener Aussage ein Traum in Erfüllung. So sprach er in der offiziellen Vorstellung davon, schon als kleines Kind Fan von Olympique Lyon gewesen zu sein. Entsprechend groß war seine Begeisterung, als er von seinem Herzvereins verpflichtet wurde.

Der neue Spieler Corentin "CocoVBastos" Vicogne © Olympique Lyon

Auch "Rafsou" zeigte sich von seinem neuen Kollegen begeistert und hofft darauf, gemeinsam mit diesem Großes zu schaffen. Corentin "CocoVBastos" Vicogne und Fouad "Rafsou" Fares vertreten Olympique Lyon in der ORANGE E-Ligue 1, beginnend am 20. Januar, und den Global Series Qualifiers.

Staatlich geprüft

Für Olympique Lyon ist das Thema eSports eine wichtige Angelegenheit. So wurde dem Verein erst vor Kurzem eine offizielle Bestätigung durch das Ministerium für Wirtschaft und Finanzen ausgestellt, professionelle eSport-Spieler unter Vertrag zu nehmen.