Die eSportler von Schalke 04 reisen in diesem Flieger zum World Cup nach Barcelona
Die eSportler von Schalke 04 reisen in diesem Flieger zum World Cup nach Barcelona © twitter.com/timlatka

Auf die eSportler des FC Schalke 04 wartet beim Abflug zum World Cup in Barcelona eine faustdicke Überraschung. Ihr Flugzeug würden sie nur zu gerne tauschen.

Die Anreise zum FIFA eWorld Cup in Barcelona hat sich das Team von Schalke 04 sicherlich anders vorgestellt. 

Denn auf dem Rollfeld wartete der Mannschaftsairbus von Borussia Dortmund auf die königsblauen eSportler, die vom Flieger natürlich nicht begeistert waren.

"Das ist nicht ernsthaft mein Flugzeug", twitterte Schalke-Star Tim Latka und ergänzte: "Falls das mein letzter Tweet war, dann wisst ihr wer Schuld hat."

Die Fluglinie reagierte schnell und entgegnete den enttäuschten Passagieren: "Ich kann dich beruhigen, unsere Kollegen an Bord tragen Blau. Guten Flug!", antworteten sie unter den Post der Königsblauen.

Damit solch ein Fauxpas kein zweites Mal passiert, merkte der Klub noch an: "Uniform und Besatzung Daumen hoch. Die Lackierung gibt Abzüge in der B-Note. Wir fliegen übrigens Montag Abend zurück, nur so als Randnotiz."