Kim Hunter spielt in der US-amerikanischen Nationalmannschaft in FIFA 19
Kim Hunter spielt in der US-amerikanischen Nationalmannschaft in FIFA 19 © EA Sports

Neben der PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch veröffentlicht EA FIFA 19 auch für den PC. Hierzu wurden nun die Hardware-Anforderungen veröffentlicht.

Obwohl die gesamte eSports-Szene von FIFA auf der Konsole stattfindet, erfreut sich die Fußballsimulation auch auf dem PC großer Beliebtheit. Zuletzt veröffentlichte EA die Hardware-Anforderungen, die der Computer erfüllen muss, damit FIFA 19 problemlos funktioniert.

PC-Spieler beziehungsweise Origin Access-Nutzer haben jedoch bereits ab dem 20. September die Möglichkeit, FIFA 19 zu spielen.

Die-Systemanforderungen

  • MINIMAL: 
  • BETRIEBSSYSTEM: Windows 7/8.1/10 - 64-Bit 
  • PROZESSOR: Core i3-2100 @ 3,1 GHz oder AMD Phenom II X4 965 @ 3,4 GHz 
  • RAM: 8 GB 
  • LAUFWERK: DVD-ROM-Laufwerk ist nur zur Installation erforderlich 
  • FESTPLATTE: Mind. 50 GB freier Speicherplatz 
  • GRAFIKKARTE: NVIDIA GTX 460 1 GB oder AMD Radeon R7 260 
  • DirectX: DirectX 11-kompatibel (7 erforderlich für DirectX 11) 
  • EINGABE: Tastatur und Maus, Dual-Analog-Controller 
  • ONLINEVERBINDUNG: Internetverbindung zum Installieren und Spielen erforderlich.
  • EMPFOHLEN: 
  • BETRIEBSSYSTEM: Windows 10 - 64-Bit 
  • PROZESSOR: Intel i3 6300T oder gleichwertig 
  • RAM: 8 GB 
  • LAUFWERK: DVD-ROM-Laufwerk ist nur zur Installation erforderlich 
  • FESTPLATTE: Mind. 50 GB freier Speicherplatz 
  • GRAFIKKARTE: NVIDIA GeForce GTX 670 oder AMD Radeon R9 270X 
  • DirectX: DirectX 12-kompatibel 
  • EINGABE: Tastatur und Maus, Dual-Analog-Controller 
  • ONLINEVERBINDUNG: Internetverbindung zum Installieren und Spielen erforderlich.

---

Weitere News zu FIFA 19:

FIFA 19: So spielt sich das neue FIFA - Weekend League und mehr

FIFA 19: Die größten Änderungen von EA Sports im Vergleich zu FIFA 18